Mrz 192014
 

Das gilt in allererster Linie für Ralf Fährmann, der sich mal wieder in Topform präsentierte. Die Überschrift gilt im Großen und Ganzen aber auch der gesamten Mannschaft. Natürlich hat Real nicht komplett Vollgas gegeben. Doch der Wille, in Madrid was zu holen, war da. Mir reicht das. Anderen offensichtlich nicht. Lehmann beschwerte sich schon vor dem Spiel, dass Jens Keller nur von Defensivarbeit und “gut verkaufen” redete, anstatt vollmundig zu propagieren, dass man hier jetzt alles nach vorne wirft und Real mit 0:8 im eigenen Stadion besiegt.

So geht das nicht. Das kann diese Mannschaft auch nicht leisten. Ich will ihr nicht den Charakter absprechen, den sie ohne Frage hat. Die Qualität hat sie allerdings nicht. Ich bin mir sicher, dass Herr Lehmann nur allzu gerne die Aussagen von Keller und Co. zerpflückt hätte, wenn man die oben angesprochene Aussage getätigt hätte.

Das Kapitel Champions League ist für diese Saison vorbei. Die Gruppenphase wurde überstanden, das Minimalziel erreicht. In den kommenden Wochen wird sich entscheiden, ob Schalke wieder mitspielen darf. Wenn es gut läuft, sogar ohne Extrarunde über die Qualifikation.

 Posted by on 19. März 2014 at 12:03

  One Response to “Gut gehalten”

  1. Das Auftreten der Mannschaft hat gepasst, Fährmann war super drauf und hey, zur Halbzeit stand es 1:1! ich denke soweit kann man ein gutes Resume ziehen.
    Sicherlich könnte man von den Verantwortlichen von Schalke verlangen, dass sie nicht mit solchen Aussagen wie “die spielen auf einem anderen Niveau” vor diesem Match um die Ecke kommen. Einen Funken mehr Siegeswillen sollten sie dann schon versprühen. Letztendlich war es eine Champions League Saison zum lernen für den jungen Kader von Schalke 04. Beim nächsten mal sollten dann keine Ausreden mehr gelten und auch im Hinspiel ( gegen wen auch immer) ordentlich Druck gemacht werden.

 Leave a Reply

(erforderlich)

(erforderlich)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>