Feb 172014
 

Der Titel klingt auf den ersten Blick wie eine neue SAT1 Dokutainment Sendung, beschreibt in Wirklichkeit aber meine Sicht auf den wichtigen Sieg am Samstag in Leverkusen.

Schalke siegt mit viel Dusel, liefert dabei aber trotzdem eine starke Leistung ab. Schon in der Anfangsphase erarbeiteten sich die Gastgeber erste Chancen. Bis auf ganz wenige Phasen hielt Schalke allerdings die Ordnung und das gegen den derzeitigen Spitzenreiter der Nicht-Bayern-Bundesliga.

Und erst jetzt kann man mit Fug und Recht behaupten, dass die Siege gegen den HSV, Wolfsburg und Hannover kein Zufall waren. Die Mannschaft hat in der Winterpause wirklich eine wundersame Wandlung genommen und mit Dusel als 13. Mann einen echten Bigpoint gesammelt.

Der Sieg wurde mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung erreicht, trotzdem gehört Ralf Fahrmann einmal mehr das Sonderlob. Er bewahrte das Team in der ersten Halbzeit vor einem Rückstand und verteidigte zum Schluss die Führung mit einigen richtig guten Paraden. Nur einmal wackelte der Riese ein wenig. Eine Bogenlampe hätte er eigentlich locker runterpflücken sollen. Stattdessen bekam er kurzzeitig weiche Finger und Kiessling hätte beinahe davon profitiert.

Wo geht die Reise hin? Dortmund ist wieder in der Spur. Leverkusen hat am Samstag gezeigt, dass sie eine richtig gute Truppe haben, auch wenn sie nicht optimal in die Rückrunde gestartet sind. Der Blick geht für mich demnach tendenziell eher nach unten und der zeigt Wölfe, die einen Rückstand in Berlin gedreht haben und auch im DFB-Pokal bestehen konnten.

Am kommenden Spieltag muss Leverkusen eben da hin. Sollte Schalke das Spiel am Freitag gegen Mainz gewinnen, kommt es wohl auf den Hoff-Typen an, ob man Leverkusen oder Wolfsburg die Daumen drückt.

 

 Posted by on 17. Februar 2014 at 07:30

  3 Responses to “DUSEL und STARK”

  1. “Er bewahrte das Team in der ersten Halbzeit in Rückstand…”

    Hier Meinste st Du sicherlich vor einem Rückstand, oder?

    Ansonsten ja, der Dusel war am Samstag, zusätzlich zum guten Spiel der Schalker enorm wichtig. Und in der Hinrunde, da bin ich mir sicher, hätten wir das Spiel mangels des nötigen Dusels sicherlich verloren.

    Ich erfreue mich aktuell aber einfach an der Mannschaft, die endlich eine zu sein scheint, und den guten Spielen und guten Ergebnissen.

  2. Streiche “Meinste st”, setze “meintest”. ;)

  3. Was genau ist Dusel? Für mich nicht, wenn der Torhüter mit exzellenten Paraden den Sieg festhält. Das ist für mich Teil des Spiels. Und wenn man Dusel (darunter verstehe ich Latten- oder Pfostentreffer oder auch ganz knapp am Ziel vorbei gehende Bälle) gegen Pech (z.B. Eigentore) aufwiegt, dann ging es unentschieden aus. Können wir doch nix dafür, dass Lev seine Chancen nicht nutzte.

 Leave a Reply

(erforderlich)

(erforderlich)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>