Nov 142013
 

Den Lesern von Torsten Wielands Königsblog wird das Folgende sicherlich ein Begriff sein: Torsten veranstaltet seit zwei  Jahren das sogenannte Schalkewichteln. Er ist aber vor kurzer Zeit umgezogen, und hatte daher in diesem Jahr “zeitweilig keinen stationären Rechner, kein DSL und ehedem viel um die Ohren”, und musste daher die Organisation absagen. Da diese Aktion wunderbar viel Spaß macht und es Schade wäre wenn diese – fast schon – Tradition in diesem Jahr nicht stattfinden werden würde, übernehmen wir dies nun in diesem Jahr hier nun auf blogundweiss. Beginnen möchte ich dieses Schalkewichteln daher auch mit Torstens erklärender Einleitung:

Wichteln als vorweihnachtlicher Brauch ist vielerorts beliebt. Es wird in Familien, in Vereinen, unter Kollegen gewichtelt. Eine Gemeinschaft braucht es, und eben das sind wir auch. Fußballfans, Schalker, Nerdkurven-Nerds, Schalkeblogger, Schalkeblogs-Leser; und jeder der hier mehr oder weniger regelmäßig vorbei schaut ist auch stets ein Teil des Königsblogs. Da darf man sich ruhig mal gegenseitig beschenken.

Anleitung: Teilnehmen darf natürlich jeder der will, die Anmeldephase beginnt ab sofort und endet am 29.11. Jedem Teilnehmer wird ein anderer Wichteln zugelost und die Adressdaten des zu Beschenkenden per Mail mitgeteilt. Das Geschenk muss etwas mit Fußball zu tun haben, bestenfalls sogar mit Schalke. Teuer muss es nicht sein, in den letzten Jahren galt die Ansage 7-10€. Ob man sich auf dem Paket als Absender, oder sogar im Paket mit kleiner Mitteilung als Wichteln zu erkennen gibt, bleibt jedem selbst überlassen. Da um Weihnachten herum die Post naturgemäß viel zu tun hat, ist das Päckchen bis zum 14.12. zu verschicken, damit auch jeder Wichteln sein Geschenk an Heiligabend unterm Baum liegen hat.

Mitmachen Um teilzunehmen sendet mir bis zum 29.11. eine Mail mit dem Betreff „Schalkewichteln“ und folgenden Angaben …

  • Vorname, Name:
  • Nickname:
  • Straße, HNr:
  • PLZ, Ort:
  • URL (optional):

an wichteln@blogundweiss.de .

Wie gehts weiter? Spätestens am 1.12. wird die Losfee jedem Wichtel einen anderen zugelost haben, und jeder erhält die Adresse desjenigen der zu beschenkt ist. Wenn bis spätestens zum 14.12. alles verschickt ist, darf sich zurückgelehnt werden und darauf gewartet beschenkt zu werden.

Noch was: Ich werde jedem Teilnehmer eine Bestätigung schicken, nachdem seine Daten angekommen sind. Sollte jemand eine Antwort vermissen oder sonstige Fragen haben, darf sich natürlich auch noch mal an oben angegebene Mail Adresse oder an mich direkt über Twitter wenden (@eppinghovener).

Und, zu guter Letzt… …halte ich es wie Torsten, und weise zur Sicherheit auch nochmals darauf hin dass ich hier nur als Organisator auftrete. Sollte jemand kein Geschenk erhält weil uns ein Teilnehmer verarschen will oder weil auf dem Postweg etwas schief geht, kann ich nicht dafür haften. Die Erfahrung zeigt aber, dass das nicht unbedingt zu erwarten ist, und wir an Weihnachten jeder ein tolles, kleines Geschenk mehr unter dem Weihnachtsbaum finden werden.

  6 Responses to “Schalkewichteln”

  1. Sehr schön, freut mich, dass Du das durchziehst! Nachdem Deine Ankündigung bei Twitter schon ein bisschen her war, hatte ich schon befürchtet, Dir wäre das nun doch zu aufwendig gewesen ;) Mein Sohn hatte mich auch schon nach dem Wichteln gefragt, wir machen also zu zweit mit, Mail kommt.

    Trotzdem kurz zur Richtigstellung:
    Mit Kürzertreten hat mein Nicht-Job nichts zu tun. Auf Grund eines Umzugs habe ich derzeit zeitweilig keinen stationären Rechner und kein DSL, da war mir die “Verpflichtung” zu unsicher. 2014 wird es das wieder bei mir geben.

  2. […] … gibt es diesmal bei blogundweiss.de! […]

  3. Freut mich, dass Ihr eingesprungen seid! Mail geht quasi jetzt raus! :)

  4. Ach, da freu ich mich, dass es das dieses Jahr wieder gibt.
    Altersangabe, wenigstens grob, wäre nicht schlecht.
    Ob ein Kind sich über einen Flaschenöffner freut? ;-)
    Danke für die Arbeit die Du Dir machst
    Netter Gruß
    Angelika

 Leave a Reply

(erforderlich)

(erforderlich)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>