Mai 102013
 

Schalke und seine Marketingarbeit: Das ist in diesen Tagen anscheinend ein Never-Ending-Fettnäpfchen.

  • LKWs, die am Zeckennest vorbei fahren und Jules Vertragsverlängerung verkünden: Naja.
  • Die Bekanntgabe von weiteren  Vertragsverlängerungen, die zum Teil schon mehr als ein Jahr zurück liegen: Hm.
  • Dies alles in einem Facebook-Titelbild verklumpen und die Beine von Michelle Bastos an Julian Draxler vergessen: Unfassbar.

Quelle: Facebook.com/S04

 

 

 Posted by on 10. Mai 2013 at 15:27

  5 Responses to “Never-Ending-Fettnäpfchen”

  1. wat n dat? füße von bastos?

    und wat haben die fans die müll machen mit heldts arbeit zu tun?

    unnötiger beitrag

    • Siehst du nicht, dass die Hautfarbe von Jules Beinen nicht die richtige ist?

    • “und wat haben die fans die müll machen mit heldts arbeit zu tun?”

      Die Frage verstehe ich nicht. Ich habe hier weder Heldt, noch irgendwelche Fans erwähnt.

  2. So richtig geil ist es jetzt nicht, aber ich würde jetzt nicht direkt “Fettnäpfchen-Alarm” ausrufen.

    Was die Jungs und Mädels dort versuchen ist im Social Web nicht grade unüblich.
    Stichwort Storytelling und Engagement. Ich denke es wird ne Menge Leute da draussen geben, die die Aktion richtig gut finden.

    Der Grafikabteilung sollte man dennoch auf die Finger hauen.
    Vier Portraits mit 4 verschiedenen Lichtsituationen zu einer Collage zusammenzubasteln sieht immer ein wenig aus wie gewollt und nicht gekonnt. Und dann noch die furchtbare Platzierung der Typo. Puuuh…

  3. Gääähn

 Leave a Reply

(erforderlich)

(erforderlich)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>