Feb 212013
 

Es war Mitte der ersten Halbzeit, als wir in geselliger Runde feststellten, dass Schalke endlich wieder Fußball spielt. Besser gesagt: Dass die fußballerischen Momente im Schalker Spiel denen der unsicheren, verkrampften Spielsituationen überwogen. Ein gutes Gefühl, das Mut zur Hoffnung macht.

Schalke hat sich das Unentschieden in Istanbul verdient, genauso wie zwei weitere Gegentore aufgrund krasser Patzer in der Defensive. Doch so unsicher die Abwehr in mehreren Situationen agierte, so verbessert zeigte sich Schalke im Spiel nach vorne. Draxler auf der 10? Da sag ich nur: Hätte Schalke mal vorher auf mich gehört! Denn die Ansätze sind unverkennbar und sollten gefördert werden.

Das Sonderlob des Spiels hat sich Sead Kolasinac verdient. Er ersetzte Christian Fuchs mit Leidenschaft und treibt den Österreicher hoffentlich dazu, auch mal wieder an die Leistungen aus der Vorsaison anzuknüpfen. Sorgen macht mir weiterhin Herr Neustädter. Der Patzer vor dem 1:0 war symptomatisch für seine derzeitige Verfassung. Eine Pause täte ihm sicher auch gut.

Am Samstag geht es gegen Düsseldorf. An das Hinspiel erinnere ich mich gerne zurück, auch wenn das Endergebnis eher nach Niederlage schmeckte. Ich hoffe, dass das Team seine  Lehren zieht und wieder selber an sich glaubt. Denn Schalke kann Fußball spielen. Das haben wir gestern gezeigt.

 

 Posted by on 21. Februar 2013 at 07:30

  2 Responses to “Endlich wieder Fußball!”

  1. “[…]in geselliger Runde[…]”

    Frag mal meinen Kopf!

    Aber Recht hast du, endlich wieder Fußball! :)

  2. Mein Kopf brummt auch. Aber so muss datt halt nach nem Schalke Spiel!

 Leave a Reply

(erforderlich)

(erforderlich)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>