Jan 172013
 

“Schalke leiht Raffael aus!” – Die Meldung im deutschen Fußball! Doch eher nicht. Stattdessen kommt raus, dass Pep Guardiola im kommenden Oktober Lederhosen trägt. Das ist auf jeden Fall mal ein dickes Brett. Nicht nur für die Bayern, sondern für die ganze Bundesliga. Nicht nur mit königsblau gefärbter Brille war auf Spielerseite sicher Raul einer der größten Stars, die jemals in die Bundesliga gewechselt sind. Jetzt kommt also auch der Top Trainertransfer aus Spanien.

Hoch gelobt ist Guardiola, den ich persönlich für einen absolut genialen Trainer halte. Der Mann, der mit Barcelona über Jahre hinweg konstant Titel hätte holen können. Am Ende der letzten Saison hat er sich die Frage gestellt, ob es auch mit anderen Klubs geht. Mit einem anderenTeam , dessen Grundgerüst an Spielern nicht die gleiche Philosophie in die Beinen gepflanzt wurde.

Ab der kommenden Saison muss er diese Frage beantworten. Ich bin wirklich gespannt und hoffe natürlich, dass er kläglich scheitert. Zumindest bei diesem Verein. Als Jürgen Klopp zu den Unausschreibbaren gewechselt ist, habe ich ernsthaft gehofft, dass mir dieser Verein tatsächlich irgendwie auch nur ein bisschen sympathischer wird. Nee! Stattdessen verwandelte der sich in einen absolut schlechten Verlierer, der noch schlechtere Sprüche in jedes Mikro kaspert, das ihm vor die Nase gehalten wird. Ob mir das mit Guardiola auch so gehen wird? Ma guck’n!

Eine mir bisher nicht bekannte Gegebenheit hat mir heute Spiegel Online verraten. Und zwar, dass Guardiola 2001 ebenfalls gedopt hat. Hier die Meldung von damals. Er dementierte und es blieb augenscheinlich nur ein blasses Geschmäckle. Ob Lance Armstrong also auch hoffen kann, jemals als Trainer im Radsport zu erneutem Weltruhm zu gelangen?

Zurück zur eigentlichen Attraktion der Liga: Mein Schalke! Zu Raffael kann ich wirklich nicht viel sagen. Der Vorstand sieht seine Ziele in Gefahr. Zurecht meines erachtens. Ob der Brasilianer helfen kann, die gesteckten Ziele zu erreichen? Ich denke, zumindest nicht kurzfristig. Gegen Hannover wird eine bunt gemixte Truppe auftreten. Jones und der Hunter sind nicht dabei. Holtby? Dazu hat der Trainer nix zu gesagt. Ich hoffe, dass Barnetta seine Chance nutzt und mit Draxler und Farfan wirbelt. Vielleicht spielt ja auch Pukki wieder von Beginn an. Und is wieder suppi.

 Posted by on 17. Januar 2013 at 07:30

  7 Responses to “Auch kein Saubermann”

  1. @Jones und der Hunter sind nicht dabei.

    ???

    gegen paderborn wurde er eingewechselt, verletzt ist er meines wissens nicht
    und von einer sperre ist mir auch nicht bekannt.

    • Huntelaar hatte (mal wieder) seinen Winter-Blues und ist gegen Freiburg mit Gelb-Rot vom Platz. Traurig, aber wahr…

      • danke

        da ich den S04 bereits vor dem spiel gegen freiburg ausgeblendet (für die zeit bis zur rückrunde) hatte, war mir diese tatsache nicht bekannt.

  2. Schön geschrieben!
    Mir brennt derzeit auch vieles unter den Nägeln. Welcher Stürmer für den Hunter eingesetzt wird spielt dabei aber eine sehr untergergeordnete Rolle.
    Ich glaub ich muss mal wieder als Gastautor aktiv werden…..

  3. Bei Spiegel Online stand gestern, Guardiola sei “die spektakulärste Verpflichtung der Bundesliga-Geschichte”. Ich habe direkt nachgeschaut: Die Autoren wurden 1978 und 1984 geboren. Sie waren also noch nicht auf der Welt, als Kevin Keegan von Liverpool zum HSV wechselte. Da muss man sowas wohl verzeihen.

 Leave a Reply

(erforderlich)

(erforderlich)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>