Dez 062012
 

Die Gruppenphase ist vorüber und betrachtet man sich die möglichen Gegner, dann kann einem schon mal schwindelig werden. Dass Real nur Gruppenzweiter wird, war schon vorher klar. Der AC Milan, Valencia und der FC Porto sind auf dem Berger Feld fast schon alte Bekannte. Mein Angstgegner ist Shakhtar Donezk, mit denen wir eher weniger gute Erfahrungen gemacht haben und bei einem Aufeinandertreffen mit Galatasary Istanbul können wir uns auf einen bunten Abend in der Arena freuen. Bleibt noch Celtic Glasgow, der sportlich leichteste und fußballkulturell attraktivste Gegner. Aber wer soll’s denn nun werden? Stimmt doch einfach ab!

Euer Wunschgegner im Achtelfinale der Champions League

View Results

Loading ... Loading ...
 Posted by on 6. Dezember 2012 at 12:10

  10 Responses to “Wunschgegner gesucht”

  1. Mir egal, wer gegen uns Füllmittel wird, bis zum Halbfinale gegen die Zecken! ;-)

  2. Celtic wär ja schon ne coole Nummer..

    • Das wäre für mich ein Traum. Vor allem, weil es da richtig günstige Flüge hingibt und ich auch Bekannte in der Nähe habe. Bei unserem Glück wird es allerdings Real…

      • Gegen Real hätte ich nichts… aber erst zu einem späteren Zeitpunkt.

        Was die Auswärtstour angeht fürchte ich hat Matthias recht, was eigentlich sehr schade ist, denn Glasgow wäre wirklich eine Tour die man unbedingt mal machen möchte.

  3. Es ist ja nun mal kein Wunschkonzert (wo ist das Phrasenschwein?), schön wäre ein Gegner, den wir in unserer Europa-Historie noch nicht hatten. Damit blieben IMHO nur Real, Galatasaray und Celtic übrig.

    Und warum nicht sofort Real? Das macht die CL doch interessant, solche Gegner, weil man eben nicht mehr Spiele gegen den FC Gomel oder den FC Superfund sehen möchte. Wir verwöhntes Fanvolk, wir.

  4. Celtic fände ich schon klasse. Nicht, weil potentiell leichter, sondern nur wegen der möglichen geilen Auswärtstour.

  5. Ihr glaubt doch nicht ernsthaft, dass man als “Normalo” in Glasgow an Karten käme? Der Celtic-Park wäre ratzfatz ausverkauft und Schalke bekäme nur das Mindestkontingent, das wiederum an unsere Allesfahrer gehen würde.

    Wenn es überhaupt eine realistische Auswärtstour gibt, dann Real. Denn ein Achtelfinale gegen uns wäre dort unter Garantie nicht ausverkauft und man könnte auch vor Ort noch Tickets erwerben, so wie es damals gegen Barca war.

  6. Leider wirst Du wohl Recht haben. Aber man wird doch träumen dürfen… ;)

  7. […] Schalke sucht Blogundweiss dagegen den Wunschgegner für das […]

 Leave a Reply

(erforderlich)

(erforderlich)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>