Okt 162012
 

Es ist Länderspielpause, langweilig wie eh und je. Sogar das anstehende Derby wirft noch gar nicht so stark seine Schatten vor raus wie es sonst der Fall ist. Da es sonst auch nicht viel zu berichten gibt, nehmen wir uns doch mal die Zeit und werfen einen Blick auf diejenigen Spieler, die immer noch beim FC Schalke 04 unter Vertrag stehen, allerdings an andere Vereine ausgeliehen sind.

Annan, Anthony (CA Osasuna):

Findet die Annan-Story endlich ein glückliches Ende? Vor einiger Zeit hieß es ja noch Annan sei gegen seinen Willen auf Schalke gelandet, wollte eigentlich nach Spanien. Dort  ist er nun endlich untergekommen, beim CA Osasuna. Saß er noch beim Schalker Pokalspiel gegen den 1.FC Saarbrücken auf der Bank, konnte er am 1.9. sein Debüt in der Primera División im Auswärtsspiel gegen Celta Vigo feiern. Es setzte promt eine 0:2 Niederlage. Nach einem Spieltag auf der Bank kämpfte er sich in den Kader zurück und kam bis heute auf 3 Einsätze. Leider musste er der 1:0 Niederlage bei Athletic Bilbao bereits nach einer halben Stunde taktisch bedingt dem 37 Jährigen Kapitän Osasunas Patxi Puñal Platz machen, dennoch bin ich mir sicher dass er sich ähnlich wie in seiner letzten Station Vitesse Arnheim fest in den Kader spielen wird.

Edu (SpVgg Greuther Fürth):

5 Einsätze für die Kleeblätter unter Büskens und kein Tor. Seine einzige Torbeteiligung in dieser Saison gelang Edu im DFB Pokalspiel gegen den 1.FC Saarbrücken – noch im Schalker Trikot. Dass er nicht trifft liegt allerdings nur zum kleineren Teil an ihm selbst, sondern eher an der Fürther Elf im gesamten, die es leider nur sehr selten schafft überhaupt einmal gefährlich vor das gegnerische Tor zu kommen. Edus Rolle ist meist eher die Anspielstation vorne, und die anschliessende Ballbehauptung.

Hofmann, Philipp (SC Paderborn):

Der letztjährige A-Jugend Meister darf in der zweiten Liga echte Profiluft schnuppern. Erst saß er auf der Bank, kam in den folgenden Spielen zu Kurzeinsätzen und trifft seit er in der Startelf steht fast wie er will. Nur gegen den 1.FC Köln konnte er nicht einnetzen. Schaut man auf die Noten vom Kicker, ist sein Notenschnitt von 3,42 zwar nicht überragend, dennoch gehört er zu den Top5 des Vereins. Dass er sich beim Zweitligisten so festspielt war so sicher nicht zu erwarten, auch wenn er mit seinen 19 Jahren schon eine sehr starke Physis hat. Vereinbart wurde keine Kaufoption, Schalke will an ihm festhalten – und tut vermutlich auch sehr gut daran, sollte seine Entwicklung weiter so gut vorranschreiten.

Hoogland, Tim (VfB Stuttgart):

Tim Hoogland ist und bleibt vom Pech verfolgt. Konnte er noch im DFB Pokal gegen den SV Falkensee/Finkenkrug sowie in der Europa Leauge Qualifikation jeweils eine Torvorlage bejubeln verletzte er sich in seinem zweiten Bundesligaeinsatz für den VfB Stuttgart bei Fortuna Düsseldorf, Diagonose: doppelter Bänderriss im Sprunggelenk. Bis Ende Oktober wird er vermutlich noch pausieren müssen. Wenn er zurückkehrt, wird er sich gegen den kleinen Japaner Gotoku Sakai durchsetzen müssen, ein paar Umstellungen in der Defensive sind in Stuttgarts derzeitiger Situation allerdings nicht unbedingt unwahrscheinlich.

Jurado, José Manuel (Spartak Moskau):

Auch Jurado bleibt sich irgendwie in seinen Leistungen treu. Bisher kam er auf 77 Spielminuten, verteilt auf 3 Spiele. Immerhin waren 13 Minuten davon ein Champions League Einsatz gegen den FC Barcelona. Gegen den FK Rostov gelang ihm sogar eine Torvorlage, er musste aber anschließend in der 40. Minute mit Probleme an der Leiste ausgewechselt werden. Ob er nach seiner Verletzungspause erneut wieder in der Startelf steht, oder sich erst wieder über Kurzeinsätze beweisen muss, bleibt abzuwarten.

  6 Responses to “Leiharbeiter und Malocherclub: Ein Blick auf die Leihspieler”

  1. Schöne Übersicht! Ich bin mit einem Auge auch immer bei den ausgeliehenen Spielern. Philipp Hofmann spielt derzeit eine sehr beachtliche Profidebüt-Saison, die sich in den kicker-Noten nicht wiederspiegelt. (Weil Noten Kappes sind.) Jurado macht mir Angst. Angst davor, dass der Vogel in 9 Monaten wieder auf der Matte steht.

    Ach ja: “Der kleine Japaner Gotoku Sakai”, gegen den sich Tim Hoogland nach seiner Rückkehr beim VfB durchsetzen müsste, misst 1,76 Meter. ;-)

  2. […] machen eigentlich die Leihspieler des FC Schalke 04? Blogundweiss geht dieser Frage nach und forscht sogar in Russland […]

  3. Schöne Zusammenstellung. Bei Spielen von Paderborn lausche ich auch immer mit und bin erfreut, wie sich unsere Leihgabe zu entwickeln scheint.

  4. Ich hoffe, dass wir von den fünf Leiharbeitern maximal zwei in der kommenden Saison wiedersehen. Philipp Hofmann wird definitiv zurückkommen und das ist auch gut so. Annan, Edu und Jurado bleiben hoffentlich bei ihren derzeitgen Vereinen oder finden einen anderen Abnehmer.

    Annan scheint ja in seinen Leihvereinen immer ganz passabel zu spielen. Schalke ist dann jedoch noch eine Nummer größer und für Annan zu groß.

    Edu wird in der kommenden Saison wohl nicht mehr das königsblaue Trikot tragen. Findet man im Winter keinen Käufer, wird er nochmal ein halbes Jahr auf Schalke rumlaufen, zu ein paar Kurzeinsätzen kommen und im Sommer dann vertragslos den Verein wechseln. Der auslaufende Vertrag ist ja der Grund, weshalb die Leihe nur bis zum 31.12. geht.

    Jurado würde ich mir auf Schalke wünschen, wenn er mal konstant sein Potential abrufen würde. Doch hier glaueb ich, dass Jurado nur nach Schalke zurückkehrt, wenn er in Moskau nicht überzeugt. Einen Jurado, den Moskau nicht will, möchte ich auf Schalke aber auch nicht. Einen Jurado, der seine Form (Wille, Potential, etc.) wiederfindet, wird dann von Moskau eh fest verpflichtet.

    Hoogland ist ein Fall für sich. Anscheinend klebt ihm das Pech an den Füßen. Ich habe das blöde Gefühl, dass er nie auf längere Zeit verletzungsfrei bleibt. Daher ist er ein “Kann-muss-aber-nicht-Rückkehrkandidat”.

  5. […] aber unnötig belasten. Häufig ist es dann so: Aus den Augen, aus dem Sinn! Es wird also Zeit, mal wieder einen Blick auf die Spieler zu werfen, die eigentlich auf dem königsblauen Gehaltszettel stehen, […]

 Leave a Reply

(erforderlich)

(erforderlich)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>