Sep 182012
 

Ich muss zugeben, dass ich ziemlich gespannt war, wie die erste Fanalyse ablaufen würde. Es haben knapp 50 Personen an der Umfrage teilgenommen. Kein schlechter Wert für das erste Mal und für die kurze Zeit in der die Umfragen aktiv waren. Daher gilt zunächst mein Dank alle, die mitgemacht haben. Sagt es weiter, damit wir hier noch mehr Teilnehmer begrüßen dürfen. Nun aber ab zur Auswertung!

Defensivverhalten

 

Wie zu erwarten war, hat Schalke hier ziemlich gepunktet. Bis auf wenige Unsicherheiten bei Standards und der ein oder andere Distanzschuss hat man nicht viel zugelassen. Allerdings hat das Pressing gegen Fürth nicht so gut geklappt, wie es teilweise gegen Hannover und vor allem gegen Augsburg geklappt hat. Trotzdem: Schalke zeigte in Fürth eine starke Defensivleistung.

Offensivverhalten

Die Offensive muss gegenüber der Defensive im Schnitt fast eine kompletten Note abschreiben. Die Chancenverwertung war – wie gegen Hannover – wirklich nicht überragend. Auch das Zusammenspiel auf dem Flügel lief nicht wie erhofft, weil Afellay in seinem ersten Spiel noch nicht ganz die Bindung zum Rest des Teams hatte. Insgesamt habt ihr die Offensivleistung nur als Mittelprächtig bewertet.

Umschaltspiel

Auch das Umschaltspiel wurde von euch eher als durchschnittlich bewertet. Hier fällt vor allem die Streuung auf, mit der ihr das Umschalten von Abwehr und Angriff bewertet habt. Insgesamt ist dies wohl aber die Kategorie, die am schwierigsten zu bewerten ist.

Kampfgeist

Wenn wir was können, dann isset kämpfen! Auch gegen Fürth war das eine Tugend, die wir an den Tag legen mussten, um die drei Punkte aus dem Frankenland zu entführen. Man könnte es auch “Dagegen halten” nennen. Schalke hat das gut gemacht und wurde dementsprechend gut von euch bewertet.

Spieldominanz

Der Topwert aller Kategorien an diesem Spieltag. Schalke hat das Spiel bestimmt und damit auch verdient gewonnen. Gegen einen Aufsteiger sollte diese Dominanz aber auch im besseren Bereich liegen.

Zusammenspiel

Das geht besser! Ibrahim Afellay war noch nicht so richtig integriert. Die Fehlpassquote glich sich phasenweise der des Gegners an. Hier besteht sicher noch Steigerungspotenzial.

Gesamtleistung

Im Schnitt gibt es von euch 6,5 Punkte für die Leistung der Mannschaft. Auch das geht natürlich besser. Gegen einen Aufsteiger muss die Leistung des Teams aber sicher extra gut sein, um hier hohe Werte zu erreichen.

So richtig viel konnte man aus der ersten Fanalye herauslesen. Das Defensivverhalten stimmte. Die Mannschaft hat den Kampf angenommen und dadurch eine hohe Spieldominanz entwickelt. So waren der Auswärtssieg und die damit einhergehenden drei Punkte auch verdient. Gerade diese drei Attribute sollten auch heute im Auftaktspiel der Champions League in die Waagschale geworfen werden. Und wenn das Ergebnis dann auch noch identisch ist, dann ist doch alles gut. Oder?

 Posted by on 18. September 2012 at 09:01

 Leave a Reply

(erforderlich)

(erforderlich)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>