Apr 112012
 

Schalke in Nürnberg. Das ist aus Fansicht etwas besonderes, auch wenn es nicht von jedem gelebt wird. Aus sportlicher Sicht müssten es weitere drei Punkte im Kampf um die direkte Qualifikation für die Champions League sein. Wenn das denn alles so einfach wäre.

Zum Thema Fanfreundschaft, aber auch über die königsblaue Blogosphäre hat Kollege Matthias von schalkefan.de ein tolles Interview im Online-Fanzine des Glubbs, Clubfans-United, gegeben. Das ist ein Lesebefehl! Hinzufügen würde ich gerne noch, dass ich es wirklich arg schade finde, dass dieses Spiel mitten in der Woche stattfindet. Eigentlich finde ich es eher eine Unverschämtheit. In Zeiten, wo die Fangewalt gefühlt wieder deutlich zunimmt, ist es schade, dass Fanfreundschaften aufgrund schlechter Terminplanung praktisch verhindert werden.

Aus sportlicher Sicht kann man der Mannschaft von Huub Stevens eigentlich nur einen Rat geben: Einfach weiter machen! Schon die Leistung in Bilbao, aber vor allem das Spiel gegen Hannover war gut bis sehr gut. Ich bin gespannt, welche Kombination heute im Mittelfeld auflaufen wird. Höger und Moritz haben ihre Sache gut gemacht. Jones ist eigentlich unumstritten und Holtby reißt sich in jedem Spiel, in jedem Interview und auch in Sachen Fankommunikation quasi den Arsch auf, um gehört und gesehen zu werden.

Auch in der Verteidigung wird es wieder eng. Zwar ist Christian Fuchs immer noch nicht einsatzfähig, doch der Stammverteidigung Matip und Papadopoulos sitzt nicht nur Metzelder, sondern nun auch Bene Höwedes im Nacken. Der macht ab sofort wieder genauso Druck auf Uchida, wie Tim Hoogland.

Im Sturm wird es wenig Handlungsbedarf geben. Nur Draxler ist ein Wackelkandidat. Es könnte sein, dass Jurado mit Escudero die spanische linke Flanke bildet. Der Rest ist so fest gesetzt wie die Wut auf die Erhöhung der Kartenpreise.

Holen wir einfach die drei Punkte. Qualifizieren wir uns am Samstag im Derby für die Königsklasse. Lasst uns vielleicht sogar das Meisterschaftsrennen noch mal spannend machen. Wer hätte schon etwas gegen einen Dreikampf am letzten Spieltag ;)

 Posted by on 11. April 2012 at 09:26

  11 Responses to “Einfach weiter”

  1. Hinzufügen würde ich gerne noch, dass ich es wirklich arg schade finde, dass dieses Spiel mitten in der Woche stattfindet. Eigentlich finde ich es eher eine Unverschämtheit.

    Mein Reden! Schalke und Nürnberg werden dafür bestraft, dass sich die Fans nicht gegenseitig auf’s Maul hauen. Der DFB belohnt vorbildliches Verhalten der Fans nicht, er sanktioniert es.

  2. Ähm, Jurado ist aber zu Hause gelassen worden. Genau so wie Fuchs und Metzelder(?).

    Ansonsten hätte auch ich nix gegen nen 3-Kampf im Saisonendspurt… ;-)

    • Echt? Die beiden auch? Mein Stand gestern waren Obasi und Fuchs. Ich kann auch jetzt nix zu Jurado und Metzelder finden. Hast du nen Link?

  3. Wir können rechnerisch noch Meister werden.

    So, jetzt hab ichs gesagt, steinigt mich!

  4. Befehl! Ich hatte es so verstanden das ich deinen Artikel lesen soll und mitten im Text meinst du das Intwerview welches schon inhaliert wurde. Na Super. Ansonsten; irgendjemand sagte mal Träume sind erlaubt.

    • Haha! So war das aber nicht gemeint. Trotzdem toll, dass du dich dazu herablassen konntest, auch meinen Text ganz zu lesen :D

  5. Jurado hat es gestern selbst getwittert, Link finde ich gerade nicht. Und zu Metzelder habe ich es glaube ich bei @MSorghum gelesen…

    • Den Tweet von Jurado habe ich mittlerweile auch gelesen. Dass Metze nicht dabei ist, weiß @MSorghum wohl exklusiv. Ich kann zumindest keine andere Quelle finden.

      Warten wir’s ab…

  6. Man mag das ärgerlich finden, dass Schalke in der einzigen englischen Bundesligawoche der Saison nach Nürnberg reisen muss. Aber ich bitte euch um ein wenig Verständnis. Die Erstellung des Bundesligaspielplans erfordert eine Menge Arbeit, da unendliche viele Dinge beachtet werden müssen. Ich finde es schon wichtiger, dass zum Beispiel darauf geachtet wird, dass Schalke und Lüdenscheid nicht zeitgleich in Hannover und Wolfsburg spielen, damit die Fangruppen sich nicht am Umsteigebahnhof Minden die Köpfe einhauen. Hinzu kommt, dass das Aufeinandertreffen zweier Meisterschaftskandidaten möglichst zum Saisonende stattfinden sollte. Es sind soviele Prämissen zu erfüllen, dass man nur schwerlich verlangen kann, dass bitteschön auch das Spiel Nürnberg vs. Schalke an einem Samstag um 15:30 Uhr stattzufinden hat.

    Es ist schade, dass unser Freundschaftsauswärtsspiel mitten in der Woche stattfindet, aber keine Unverschämtheit!!!

    • Da hast du schon recht. Allerdings meine ich mich zu erinnern, dass wir in den letzten Jahren schon einmal ein Spiel gegen Nürnberg in der Woche hatten, oder irre ich mich da?

      Ich denke, dass solche besonderen Spiele auch nicht in die Woche gehören. Übrigens genauso wie das Spiel der Bauern gegen die Doofen!

  7. @TobiTatze: da ist sicher der Wunsch der Vater des Gedanken @MSorghum… ;-)

 Leave a Reply

(erforderlich)

(erforderlich)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>