Apr 092012
 

Schalke zaubert gegen Hannover einen Zuckertag aus dem Ärmel und legt den Niedersachsen drei Eier ins Nest. Die fleisigsten Osterhasen waren dabei Raúl, Jefferson Farfan und Sergio Escudero.

Weil Christian Fuchs immer noch nicht so ganz fit ist, durfte Escudero auch in der Liga mal wieder von Beginn an ran. Während er in Bilbao die Offensivfunktion des linken Verteidigers noch gänzlich ignorierte, setzte er gegen schwache 96er auch auf dem Weg nach vorne ein paar Akzente. Die Leistung des Spaniers war gut. Vor allem seine Defensivaufgaben erledigte er sehr viel besser als Christian Fuchs. An dessen Stärke in der Offensive kommt er bisher natürlich nicht heran. Trotzdem: Hier tut sich eine Alternative auf gegen Gegner, die mit starkem Flügelspiel arbeiten.

Ansonsten war der Sieg erstaunlich leicht herauszuspielen. Hannover machte nie den Eindruck, als würden sie einen Kampf annehmen oder das Spiel gewinnen wollen. Ganz im Gegenteil zu den Schalker, bei denen Höger und Moritz fast schon wie zwei alte Osterhasen agierten. Insgesamt war es eine tolle Mannschaftsleistung und ein verdienter Sieg. Besonders gefreut hat mich der herzliche Empfang von Christian Pander, der im Spiel dann aber enttäuschte und zur Halbzeit in der Kabine blieb.

Während am Mittwoch alles in die ungeliebte Nachbarstadt schaut, könnte es für Schalke zu einer Vorentscheidung kommen. Gestaltet man nämlich das Auswärtsspiel in Nürnberg ähnlich erfolgreich und patzt auch Gladbach erneut, ist Schalke die direkte Qualifikation in die Königsklasse nur noch theoretisch zu nehmen.

Derzeit sind es fünf Punkte und acht Tore, die uns von den Gladbacher trennen. Zudem spricht der Trend ganz klar gegen die Favre Elf, denen auf den letzten Metern tatsächlich die Luft auszugehen scheint. Ich will hier keine Vorentscheidung herbeireden, wo noch keine ist, aber eines darf man getrost feststellen: Es sieht gut aus!

 

 Posted by on 9. April 2012 at 10:41

  6 Responses to “Königsklasse, ick hör dir trapsen”

  1. […] Schalkefan Blog und Weiss Das Fanmagazin (H96) Share this:TwitterFacebookStumbleUponGefällt mir:Gefällt mirSei der Erste, […]

  2. Mit dem 0:0 von Gladbach gegen Hertha habe ich nun wirklich nicht gerechnet. Ich dachte eigentlich, die hätten ihren Durchhänger hinter sich gebracht. Naja, gut für uns.

    Trotzdem denke ich immer noch Schrittchen für Schrittchen. Die EL-Teilnahme ist seit gestern sicher. Für die CL-Quali brauchen wir noch einen mageren Punkt. Platz 3 können wir bei optimalen Verlauf gegen Lüdenscheid definitiv sichern. Wer hätte nach dem Aus für Rangnick gedacht, dass wir am Ende alle Optionen selbst in der Hand haben. Großartig!

  3. Ich höre schon die Championsleague rufen. Ihr auch!? Platz drei, das ist doch super – das hatte ich vor der Saison eigentlich nicht erwartet.

  4. Gestaltet man nämlich das Auswärtsspiel in Nürnberg ähnlich erfolgreich und patzt auch Gladbach erneut, ist Schalke die direkte Qualifikation in die Königsklasse nur noch theoretisch
    zu nehmen.

    möge der bloginhaber den ball flach halten!
    PRAKTISCH wäre danach für gladbach immer noch der 3. platz erreichbar.

    • Möge derwahrebaresi bitte den Artikel bis zum Schluss lesen:

      Ich will hier keine Vorentscheidung herbeireden, wo noch keine ist, aber eines darf man getrost feststellen: Es sieht gut aus!

      Die Tendenz spricht eindeutig für uns. Sicher sollte man sich erst freuen, wenn wir auch rechnerisch nicht mehr von Platz 3 verdrängt werden können. Daran halte ich mich auch.

  5. […] Vu, nur farblich entgegengesetzt. Schalke erwischt einen so rabenschwarzen Tag in Nürnberg, wie Hannover am Ostersonntag in der Arena. Eine so große Diskrepanz in der Mannschaftsleistung ist mir größtenteils ein Rätsel. Nur eines […]

 Leave a Reply

(erforderlich)

(erforderlich)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>