Mrz 072012
 

Schalke tritt heute im Achtelfinale der Europa League in Enschede an. Aufgrund der zuletzt gebrachten Leistungen und der Liste der verletzten oder gesperrten Spieler heißt es für mich: Augen zu und durch.

Ich gebe zu, dass ich nicht besonders optimistisch bin, was das Spiel heute Abend angeht. Vor allem, weil mit Klaas-Jan Huntelaar die Tormaschine fehlt, gehe ich nicht davon aus, dass wir dieses Spiel gewinnen werden.
Das müssen wir aber auch nicht, denn wir befinden uns in der heiß geliebten KO-Phase der Europa League und da gibt es bekanntlich Hin- und Rückspiel. Stevens so bekannte Null wünsche ich mir deshalb ganz besonders heute Abend.

 Posted by on 7. März 2012 at 07:30

  3 Responses to “Augen zu und durch”

  1. Zu früh veröffentlicht? Heute ist im Moment noch morgen.
    anyway:
    Ich will ja niemanden nervös machen, aber Twente hat die letzten fünf Pflichtspiele gewonnen und erst am letzten Wochenende auswärts den niederländischen Tabellenersten Eindhoven 6:2(!) weggefegt.

  2. Jep. Zu früh veröffentlicht. Sorry.

    Zum Thema: deswegen die Überschrift

  3. Sieht ja trotz einiger Chancen für Twente bei auch einigen für S04 ja gar nicht so verkehrt aus. Nen Auswärtstörchen wäre echt klasse! Aber warten wir es einfach ab…

 Leave a Reply

(erforderlich)

(erforderlich)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>