Feb 132012
 

Schalke verliert völlig verdient gegen taktisch starke Gladbacher mit 3:0 und muss sich im Kampf um die Champions-League Plätze erst mal hinten anstellen.

Es ist ziemlich bitter, wenn man schon sehr früh im Stadion ist, sich vor Spielbeginn anderthalb Stunden lang den Arsch abfriert, sich freut, dass es endlich los geht und eine viertel Stunde später der Drang, direkt wieder zu verschwinden, noch größer ist als die Unterlegenheit der eigenen Mannschaft auf dem Platz.

In der Bundesliga kassierte Schalke nun die dritte Niederlage gegen die jetzigen Top 3 und präsentierte sich ähnlich harmlos wie gegen die Südländer und die Unaussprechlichen in der Hinrunde. Es ist schon bezeichnend, dass Jose Manuel Jurado, obwohl auch mit keiner guten Leistung und nach der Halbzeit ausgewechselt, tatsächlich der beste Offensivspieler auf Schalker Seite bleibt. Von Huntelaar war nix zu sehen, Obasi war ebenso bemüht wie Jurado, doch ihm gelang noch weniger. Der Senor wurde von Beginn an zugestellt, unternahm aber auch nur das nötigste, um sich aus dem Pressing der Gladbacher zu befreien.

Eine tiefgehende Analyse kann ich mir an dieser Stelle sparen. Zu offensichtlich war die taktische, spielerische, aber auch kämpferische Überlegenheit der Gladbacher. Mir bleibt nur zu sagen, dass man jetzt nicht wieder alles schwarz sehen muss. Schalke bleibt in der Spitzengruppe, hat meiner Meinung nach genug Charakter, sich aus dieser Situation herauszukämpfen und kann damit bereits am Donnerstag anfangen. Das kann dem Verein und den Fans nur zugute kommen, weil man nicht viel Zeit hat, über das vergangene Spiel nachzudenken.

 Posted by on 13. Februar 2012 at 09:25

  3 Responses to “Arschkalt und trostlos”

  1. Kurz knackig – reicht machnmal. Eine Analyse wäre zeitaufwendiger als 3 Gegentore von Mönchengladbach.
    Na ja wer Schuld ist an der Niederlage hatten wir ja schon vor dem Spiel geklärt. Vonwegen Verzicht der Auswärtskarten.

  2. @meinzu: das nächste Mal werde ich auf dich hören. Versprochen…

  3. Warten wir es ab, ob es dann wirklich so kommen wird… ;-)

 Leave a Reply

(erforderlich)

(erforderlich)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>