Nov 242011
 

Ich bin ja ein elender Nachmacher, muss ich gestehen. Da präsentiert der BVB extra zum Spiel des Jahres ein neues Trikot mit dem schönsten Stadion der Welt und ich Möchtegern mach es den Unaussprechlichen nach und krempel das komplette Design dieses Blogs einfach mal so um. Und das auch noch so kurz vor dem Derby.

Anders als die Schwach Gelben wird das Blog aber eine Zeit lang mit diesen neuen Kleidern herumlaufen, denn ich finde es sehr gelungen. Es wirkt aufgeräumter, der Header ist nicht mehr so bestimmend und die Sidebar bekommt ein wenig mehr Aufmerksamkeit. Neben dem neuesten Video von Revier04, findet ihr auf der rechten Seite nun ebenfalls ein paar Fotos, die im Laufe der Jahre zusammengekommen sind und nun als Slideshow für ein wenig Abwechslung sorgen sollen.

Zudem habe ich die Navigation ein wenig aufgeräumt und den besonderen Aktionen (die zahlreichen Interviews, die Artikel zur Aktion Libero und die aufwendige Einzelkritik) ebenfalls in die Sidebar aufgenommen. Zudem möchte ich wieder ein paar mehr Meinungen zu bestimmten königsblauen Themen von euch hören und lesen. Deswegen seid ihr nicht nur aufgefordert, weiterhin kräftig unter den Artikeln zu kommentieren, sondern ich werde in nächster Zeit auch wieder ein paar Umfragen in die Artikel bzw. in die Sidebar stellen und die Ergebnisse in irgendeiner Form präsentieren.

Das Blog ist also für das Derby gerüstet. Ich hoffe, dass auch unsere Knappen gut drauf sind. Der Gegner hat sich gestern mit hoher Wahrscheinlichkeit aus der Königsklasse verabschiedet. Die durchaus machbare Gruppe erwies sich für das Nachbardorf als eine zu große Hürde. Theoretische Chancen auf ein Weiterkommen besteht zwar noch, aber da muss schon ein kleines Fußballwunder her. Gegen Arsenal gab es für die Spieler des BVB mal wieder ordentlich auf die Fresse, so dass mindestens Mittelfeldbindeglied Sven Bender mit doppeltem Kieferbruch nicht am Revierderby teilnehmen kann. Eine Fragezeichen steht wohl auch hinter Mario Götze, der ebenfalls noch in der ersten Halbzeit vom Platz musste.

Egal wer auf beiden Seiten spielt, ich freue mich auf ein rassiges Duell, bei dem ich live vor Ort sein werde. Mit den Kameraden vom Fanclub geht es schon früh morgens nach GE, um von dort mit dem Sonderzug in die verobtene Stadt einzureisen. Dies ist wohl die sicherste Methode, um am Samstag als Schalker in das Zeckennest zu kommen. Ich hoffe, dass sich beide Fanlager auf verbale Scharmützel beschränken und es sowohl auf den Rängen, als auch auf dem Platz fair bleibt.

An alle Dortmunder, die das hier lesen und mich am Samstag sehen: Ich bin Kategorie A, also mehr als nen bösen Blick bekommt ihr von mir nicht und mehr will ich auch von euch nicht!

 

Auf geht’s zum Derbysieg!

 

Wie findet ihr das neue blogundweiss.de Design? (Schulnoten!)

  • Sehr gut (28%, 13 Votes)
  • Gut (28%, 13 Votes)
  • Befriedigend (20%, 9 Votes)
  • Ausreichend (11%, 5 Votes)
  • Mangelhaft (9%, 4 Votes)
  • Ungenügend (4%, 2 Votes)

Antworten insgesamt: 46

Loading ... Loading ...
 Posted by on 24. November 2011 at 10:29

  12 Responses to “Ein neues Gewand zum Derby”

  1. Klasse gemacht…Mag Schlichtheit…

  2. Nett bzw nice (weil ich ja das reading countinuuen muß und so), aber du bist noch nicht fertig, oder? Mir fehlen jetzt schon die ganze Links rechts. Und die Kommentarfunktion finde furchtbar umständlich oder merkt sich das Dingen was?

    • Die Links hatte ich tatsächlich vergessen. Vielen Dank für den Hinweis.
      Zur Kommentarfunktion: Discuss ist eine lattfromübergreifende Kommentarfunktion, bei der man sich einen Account erstellen kann. Der Account kann dann nicht nur bei WordPress, sondern auch bei Tumblr und ähnlichen Bloganbietern verwendet werden.

      Was gefällt denn daran nicht? Zu kompliziert?

      • Aaaah, Links rechts :D
        Nee, ich war nur überrascht, daß die Emailaddy sofort Vorlage für den Nick war, ohne daß ich mich wehren konnte^^. Aber Eddy merckxte sich das, alles ist gut. Was mit jetzt noch fehlt, ist, daß die Mannschaft beim nächsten Auswärtsspiel dem Vereinsnamen alle Ehre macht wie im September 2000. Könnte Stevens sich und sie glatt mal dran erinnern…

  3. Glückwunsch zum gelungenen Redesign. Aber wie du selbst weißt, ist nach dem neuen Template immer auch vor dem neuen Template ;-)

    Die Kommentarfunktion ist ebenfalls nicht ganz so meine. Ich mag es, wenn Kommentare chronologisch untereinander aufgeführt werden, da habe ich mich dran gewöhnt. Die Art und Weise, wie sich Disqus die Kommentare anordnet, dass man jetzt sogar Kommentare bewerten kann/muss/sollte, dass die Kommentare nahezu schon Forenfunktionen bieten – da bin ich wahrscheinlich nicht webzwonullig für. Das heißt jetzt nicht, dass ich es total Mist finde, aber ich werde bei der schlanken Standard-Kommentarfunktion von WordPress bleiben, auch weil ich die Hürden vor der Abgabe eines Kommentars so niedrig wie möglich halten möchte.

    • Danke für’s Lob.
      Da sind wir ja mal wieder verschiedener Meinung. Ich finde es gerade gut, dass man direkt auf bestimmte Kommentare antworten kann und sich dieses elendige @XYZ sparen kann. Das geht mir nämlich immer auf den Senkel.

  4. Ich wollte dir das immer schonmal mitteilen, aber – egal, also: der gute Dr. Phil wohnt jetzt auf http://www.turnhallengeruch.de

  5. Klasse neues Design, gefällt mir! Und viel Spaß beim Derby, und bloß nicht ohne Punkt(e) heim kommen! ;-)

  6. Gelungenes Design.
    Aber eine Frage hätte ich: Kannst Du irgendwo einstellen, dass ich im RSS Reader nicht immer nur die ersten drei Zeilen lesen kann?

 Leave a Reply

(erforderlich)

(erforderlich)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>