Sep 222011
 

Die Nachricht kam so ziemlich aus dem nichts, doch sie wurde bereits von Clemens Tönnies bestätigt: Ralf Rangnick ist kein Trainer mehr beim FC Schalke 04. Aus gesundheitlichen Gründen sah sich der Fußballehrer wohl gezwungen, sein Amt niederzulegen.

Ich bin jetzt erstmal ziemlich baff und vor allem ratlos. Und natürlich tut es einem Leid. Doch wenn ein Trainer aus gesundheitlichen Gründen zurück tritt, dann muss da schon etwas schlimmeres dahinter stecken. Vor allem, weil man Rangnick als ehrgeizigen Menschen kennt, der nicht so schnell aufgibt.

Tönnies hat angekündigt, auf der heutigen Aufsichtsrat Sitzung das Thema auf die Agenda zu setzen und stellt zugleich klar, dass es keinen Schnellschuss geben wird. Seppo Eichkorn wird wohl bis auf weiteres als Cheftrainer fungieren.

An dieser Stelle erstmal alles Gute an Ralf Rangnick und ein Dankeschön an die geleistete Arbeit. Vielleicht findet man ja wieder zusammen, wenn das Schlimmste überstanden ist.

Glück Auf!

Update 1:

@S04 gibt via Twitter bekannt, dass Rangnick unter einen Erschöpfungssyndrom leidet.

Erschöpfungssyndrom: Ralf Rangnick legt sein Amt als Trainer des FC Schalke 04 aus gesundheitlichen Gründen nieder.
@s04
FC Schalke 04

Update 2:

Nun auch offiziell auf der Homepage des S04:

“Nach langer und reiflicher Überlegung bin ich zum Entschluss gekommen, dass ich eine Pause brauche. Die Entscheidung so zu treffen, ist mir unheimlich schwer gefallen. Doch mein derzeitiger Energielevel reicht nicht aus, um erfolgreich zu sein und insbesondere die Mannschaft und den Verein in ihrer sportlichen Entwicklung voranzubringen. Diesen Schritt gehe ich daher auch im Sinne meines Teams, denen ich für den weiteren Saisonverlauf den größtmöglichen Erfolg wünsche.”

Update 3:

Das sagt die königsblaue Blogosphäre:

Update 4:

First Training without Rangnick in the old Parkstadion. http://t.co/PYHHXsWq
@revier04
revier04

 

Update 5: 

Auf Twitter wünscht man sich Mike Büskens als Nachfolger. Der steht allerdings noch bei Fürth unter Vertrag und ist mit seinem Team sehr erfolgreich. Dass die alte Liebe Schalke noch in seinem Herzen lodert, hat er kürzlich noch den 11 Freunden erzählt.

Glaubt ihr an eine schnelle Rückkehr oder habt ihr andere Favoriten?

Update 6:

Die Pressekonferenz zum Thema Rangnick (und evtl. auch ein bisschen Freiburg) beginnt in ca. 40 Minuten.Ob auch Rangnick etwas sagen wird, das ist bisher nicht bekannt.

RT @: Um 11.30 Uhr bittet @ zur PK. Horst Heldt wird den Journalisten zur Verfügung stehen. Wen interessiert eigentlich der P ...
@pottblog
Pottblog

Update 7:

Die Pressekonferenz bei derWesten im Live-Ticker.

Mit Heldt auf dem Podium: Mannschaftsarzt Thorsten Rarreck und Rangnicks Berater Oliver Minzlaff.

Update 8:

Die wichtigesten Infos von der Pressekonferenz:

  •  Rangnick leidet unter einem vegetativen Erschöpfungssyndrom. Ein stationärer Aufenthalt ist nicht geplant. Die Krankheit ist nicht mit einer Depression zu vergleichen.
  • Seppo Eichkorn wird am Samstag gegen Freiburg auf der Bank sitzen. Der FC Schalke wird aber definitiv einen neuen Trainer holen und nicht auf die Genesung Rangnicks warten.
  • Für Horst Heldt kam die Nachricht sehr überraschend. Zwischen Ralf Rangnick und seinem Berater Oliver Minzlaff gab es die Überlegung eines Rücktritts allerdings schon länger
  • Rangnick hat die Mannschaft persönlich informiert.
  • Ob der Vertrag mit Rangnick aufgelöst wird, ist derzeit noch nicht entschieden.

Update 9:

Die Pressekonferenz in Wort und Bild bei MyPott

Update 10:

New Video is available-- Schalke - Erstes Training ohne Ralf Rangnick am 22.09.11 http://t.co/KWfZuG9E via @
@revier04
revier04

 

 

 Posted by on 22. September 2011 at 09:58

  14 Responses to “Rangnick muss weg”

  1. Tobi, die Überschrift ist ziemlich daneben

  2. wie kann man soviel pech haben? ich hatte die Hoffnung langfristig wird sich auf Schalke was entwickeln können und jetzt ? wieder alles für die katz? wieder ein neus Konzept und ein neuer Umbruch? Schalke ist darauf angewiesen dass der nächste Schuss sitzt und jetzt wieder ein Rückschlag! Schade… Momentan fällt mir nicht einmal eine gute Alternative ein!

    Trotz allem natürlich Alles gute RR!!!

  3. Jetzt wird diese Saison echt schwer werden. Ich hoffe auf einen Trainer, der das Konzept von Ralf Rangnick weiter voranbringen kann. Das letzte was die Mannschaft braucht ist eine erneute Änderung des Spielstils.

    • Ich kann mir gerade gar keinen Nachfolger vorstellen. Ganz ehrlich nicht. Büskens wird es nicht, da er mit Fürth die Saison zu Ende spielen wird. Er hat keinen Grund zu kommen. Vor allem, nachdem der Club (bzw. Magath) ihn so unschön vom Hof gejagt haben.

  4. Bei Twitter gelesen:

    “Herrn Rangnick wünsche ich das Allerbeste. Die sportlichen Folgen für Schalke sind mir herzlich egal.””

  5. Ich falle aus allen Wolken sowas gibt es, gestern noch gelesen das Huub Stevens auch einen neuen verein sucht, na lassen wir uns mal überraschen !

  6. Der Titel ist des Artikels ist ziemlich daneben. Sowas würde sich nicht mal der Boulevard trauen.

    Ansonsten, alles Gute an Herrn Rangnick!

  7. Blöde Sache.
    Hyballa wär mein Wunschtrainer. Aber ich wollte ja auch Leno statt Fährmann, von daher…

  8. […] Rangnick muss weg (blogundweiss.de) – Ausführliche Berichterstattung und Verweis auch auf die Blogosphäre mit ihren Berichten rund um den Rücktritt von Ralf Rangnick als Trainer des FC Schalke 04 (siehe auch den Pottblog-Bericht dazu). Die Ruhrbarone favorisieren übrigens Huub Stevens als Nachfolger. […]

  9. Besser weiß ich nicht. Anders aber sicher.
    Ich persönlich hätte auch nichts gegen einen Trainer Lothar Matthäus, wenn der gleichnamige Boulevardmedienmensch nur mal die Fresse hielte.
    Vertraglich geregelter Stimmbänderriß, sobald es nicht um Fußball geht, sowas in der Art :)

 Leave a Reply

(erforderlich)

(erforderlich)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>