Aug 152011
 

“Du bess die Stadt op die mer all hier stonn” heisst es in einem beliebten Kölschen Karnevalsschlager. Stimmt. Mir ooch. Wieder mal gab der Eff Zeh den Aufbaugegner, wieder einmal reichte es für einen unserer Stürmer zu einem Dreierpack. Und wieder reichte es für einen kurzen Gala-Moment von Raul. Ich sagte ja schon mehrfach: Auf diesen Typen Raul geh ich echt ab. Was für ein Zuckertor. Und a propos Zuckertor: Das 3-1 durch Holtby war nicht nur die Vorentscheidung und somit ausgesprochen wichtig, sondern markiert das erste Bundesligator eines Schalkers von außerhalb des Strafraums seit Menschengedenken. In der letzten Saison gab es sowas nämlich nicht. Kaum zu glauben, ist aber so.

Die Kölner waren schlecht. Waren wir irgendwie auch zu Beginn des Spiels und Gott sei Dank gab es da diesen Elfmeter kurz vor der Pause. Über den wurde in meinem Umfeld heftigst diskutiert und ich muss sagen, dass ich nur das Livebild im Stadion kenne und keine TV-Wiederholungen. Hand war es – angeschossen oder nicht ist wohl die Frage und die nach der “unnatürlichen Handbewegung”. Mit dem Anschießen ist es ja so eine Sache. Wenn das das einzige Kriterium wäre, das erfüllt sein muss, um keinen Elfmeter zu kassieren, dann wäre es einfach: Dann könnten diverse Verteidiger mit ausgebreiteten Armen im Strafraum aufhalten und somit dem Ball den Weg ins Tor noch schwieriger machen. Kommt der Ball gegen die Hand, wäre es ja angeschossen. Daher gehe ich davon aus, dass der Elfmeter korrekt war, denn aus meiner Sicht sah es so aus, als wenn die Hand da nicht hingehörte.

Wie dem auch sei, das war dann der Auftakt zu den Huntelaar-Festminuten. Ein ganzes Dreierpack und die anschließende Sause als Vorsänger der Nordkurve nach dem Spiel geben dem Hunter nun hoffentlich endlich das Selbstvertrauen, das es braucht, um auch gegen stärkere Teams als den Eff Zeh vorne einzunetzen. Der Anfang ist jedenfalls gemacht. Weiter so und schön den Platz Eins im Pott verteidigen!

 Posted by on 15. August 2011 at 07:34

  4 Responses to “Superjeilezick”

  1. Cinque, GEfällt mir! Eine letztendlich gelungene Heimpremiere! Dass wir aus der zweiten Reihe lange Zeit keine Treffer erzielen konnten, ist mir erst jetzt klar geworden – ein interessanter Hinweis. Platz Eins im Pott verteidigen gilt doch als ungeschriebenes Gesetz, als kategorischer Imperativ! Oder täusche ich mich? :)

  2. Was ist mit Draxlers Schuss im Pokal-Halbfinale, war der nicht ausserhalb?

  3. Draxlers Schuß war von außerhalb, genauso wie ein Freistoßtor von Farfan im Europapokal. Aber in der BL gab es keinen einzigen solchen Treffer. Und das finde ich schon bemerkenswert.

  4. Naja, mit Draxler und nun auch wieder Holtby sollten wir mindestens zwei Jungs in den Reihen, bei denen das zukünftig wieder häufiger der Fall sein könnte… :-)

 Leave a Reply

(erforderlich)

(erforderlich)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>