Jun 082011
 

Ciprian Deac kann man getrost als Fehleinkauf bezeichnen. Eigentlich war der Rumäne kein Magath-Einkauf. Die Legende besagt, dass Bernd Hollerbach auf der Suche nach einem Stoßstürmer auf den Flügelspieler aufmerksam wurde. In der Hoffnung auf einen zweiten Dzeko schlug Magath zu.

Die erhoffte Verstärkung wurde Deac nicht. Ganze zwei Bundesligaspiele durfte Deac absolvieren. Bei der Schmach von Gelsenkirchen ging er ebenso unter wie beim lustlosen Auftritt gegen Hoffenheim und wurde jeweils nach 45 Minuten vom Feld genommen. Gleiches gilt für die Auftaktniederlage in der Champions League gegen Lyon.

Nun darf sich Deac in Bukarest neues Selbstvertrauen holen. Das ist gut so, denn er war sicher der heißeste Kandidat beim Projekt Kaderausdünnung. Bleibt zu hoffen, dass er in seinem Heimatland wieder Fuß fasst, um wieder einen Wert für Schalke und potenzielle Käufer darzustellen.

Ich habe mir vorgenommen, die Leihspieler in Zukunft etwas genauer unter die Lupe zu nehmen.

Bewertung von tobitatze: 2 von 1o Punkten

Für die Ablösesumme hat Ciprian Deac auf ganzer Linie enttäuscht. Zwei Einsätze sind da einfach zu wenig. Ihn rettet nur das Eingewöhnungsjahr von der niedrigsten Punktzahl.

Bewertung von tommes04: 2 von 10 Punkten

Ich weiß noch genau, als ich -gerade aus dem Urlaub zurück- vor dem TV saß und im Spiel bei Lyon Deac in der Startelf stand. Jetzt geht’s endlich los, dachte ich. Pustekuchen. Nix ging in dem Spiel und nix ging in der gesamten Saison. Anscheinend waren auch die Trainingsleistungen nicht so, dass er sich für den Kader aufdrängte. Große Erwartungen (bei mir, der auch an Magaths Scouting-Talent glaubte) und so groß die Enttäuschung. Schade.

Die Leistung von Ciprian Deac in dieser Saison war...

  • 1 (unterirdisch) (49%, 54 Votes)
  • 2 (25%, 27 Votes)
  • 3 (21%, 23 Votes)
  • 4 (3%, 3 Votes)
  • 5 (mittelprächtig) (1%, 1 Votes)
  • 6 (0%, 0 Votes)
  • 7 (0%, 0 Votes)
  • 8 (0%, 0 Votes)
  • 9 (0%, 0 Votes)
  • 10 (weltklasse) (2%, 2 Votes)

Antworten insgesamt: 110

Loading ... Loading ...

 Posted by on 8. Juni 2011 at 07:30

  5 Responses to “27 – Ciprian Deac: Wenn, dann bemüht”

  1. Eine einzige Enttäuschung. Geldverbrennung ala Magath.

  2. 100% Zustimmung. Von mir die scheußliche 1, denn ganz ehrlich, schlechter konnte er eigentlich nicht sein, und dann ist er nur verliehen statt verkauft worden…

    • @s_we: Da kann er ja nichts für ;)
      Ich bin froh, dass er woanders Spielpraxis sammeln kann und sich für andere Vereine zeigen kann. Ein Verkauf wäre nur mit hohem Verlust einher gegangen. So kann man hoffen, dass sich der Marktwert zumindest ein wenig steigert.

  3. Von mir kriegt er auch noch die 2. Ist dem geschuldet, dass neue Spieler diese Saison sicherlich keinen leichten Stand hatten…

  4. Von mir gabs ne 4. Klar war er viel zu teuer, aber ne wirkliche Chance hat er nie bekommen, und wenn dann nur in Spielen, wo die komplette Mannschaft eher bescheiden gespielt hat. Fand seine Ansätze aber positiv, auch wenn manchmal zu überhastet und nervös, und körperlich fehlt sicher einiges. Aber ich finde man tut dem Jungen unrecht, wenn man sagt, dass er nicht die erhoffte Verstärkung war. Ich denke, er wurde nicht als Spieler geholt, der sofort Impulse setzt, da er dafür einfach zu jung und unerfahren ist. Aber für die Zukunft kann ich mir vorstellen, dass der noch gut was bringt!

 Leave a Reply

(erforderlich)

(erforderlich)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>