Jun 022011
 

Es war der 25. Januar 2011, irgendwann um die 23 Uhr in der Gelsenkirchener Veltins-Arena. Felix Magath bringt Julian Draxler in der Verlängerung eines spannenden DFB-Pokal Viertelfinales gegen den 1.FC Nürnberg. Es steht 2:2 und das Elfmeterschießen ist nur noch wenige Minuten entfernt.

Was danach geschah, ging in die Vereinsgeschichte des FC Schalke 04 ein, weil Julian Draxler der jüngste DFB-Pokal Torschütze der Schalker war. Ist. In diesem Spiel zeigte Draxler erstmals, dass die Vorschusslorbeeren, die Magath in der Winterpause verteilte, tatsächlich hielten, was sie versprachen.

Julian Draxler machte mit seinen 17 Jahren weitere zwei DFB-Pokal-Spiele und erzielte in der Runde ein weiteres wichtiges Tor: Noch schöner und mindestens ebenso wichtig war das 0:1 im DFB-Pokal-Finale gegen Duisburg. Dieser Treffer nahm Schalke die Angst vor der Blamage, ließ das Team befreiter aufspielen und leitete die 0:5 Klatsche der Zebras ein.

Auch in der Bundesliga konnte sich Draxler über mangelnde Einsätze nicht beschweren. 15 mal stand er, meist als Joker, auf dem Platz. Auch sein erster Bundesligatreffer war für Schalke nicht ganz unwichtig: Beim Abstiegsduell am Millerntor drückte er die Pille zum 0:2 über die Linie, wusste nicht wie ihm geschah und wie man sein erstes Bundesligator zelebriert. Nebenbei machte er aber den Klassenerhalt der Königsblauen theoretisch perfekt.

Die nächste Saison wird extrem spannend für das Nachwuchstalent. Vor allem, weil auch schon Jogi Löw seine Fühler ausgestreckt hat.

Bewertung von TobiTatze: 9 von 10 Punkten

Wer mit 17 Jahren an 15 von 17 Rückrundenspielen teilnimmt, wichtige Tore schießt und immer wieder das in ihm schlummernde Potenzial aufblitzen lässt, der hat alles richtig gemacht. Nur die körperliche Durchsetzungsfähigkeit geht Draxler natürlich noch ab. Auch die Coolness vor dem Tor ist noch nicht ganz so ausgeprägt. Draxler hätte bei entsprechender Cleverness noch sehr viel mehr von sich reden machen können, als er es eh schon getan hat.

Bewertung von Tommes04: 8 von 10 Punkten

Draxler ist auf jeden Fall der Shooting-Star dieser Saison. Er bewahrt sich noch eine ausgewogene Mischung zwischen Selbstbewußtsein und Zurückhaltung. Es ist das übliche bei den jungen Emporkömmlingen: Wenn sie und ihr Betreuerteam es schaffen, den Weg fortzusetzen, anstatt abzuheben, dann haben wir auf Dauer einen neuen Sympathieträger aus der Region. Für sein Alter eine absolut solide Halbsaison bei all dem Druck, der auf dem Team lastete. Und naturgemäß für sein Alter ist auch noch eine Portion Entwicklungspotential vorhanden. Weiter so, Julian!

Stimmt ihr mit unseren Einschätzungen überein? Bewertet die Leistung von Julian Draxler in der vergangenen Saison und schreibt eure Begründungen in die Kommentare!

Die Leistung von Julian Draxler war...

  • 1 (unterirdisch) (0%, 0 Votes)
  • 2 (0%, 0 Votes)
  • 3 (0%, 0 Votes)
  • 4 (0%, 0 Votes)
  • 5 (mittelprächtig) (1%, 1 Votes)
  • 6 (6%, 11 Votes)
  • 7 (26%, 50 Votes)
  • 8 (44%, 85 Votes)
  • 9 (15%, 28 Votes)
  • 10 (weltklasse) (9%, 17 Votes)

Antworten insgesamt: 192

Loading ... Loading ...
 Posted by on 2. Juni 2011 at 07:30

  10 Responses to “31 – Julian Draxler: Der Mann für die wichtigen Tore”

  1. 9 von 10? Srsly? 7. Höchstens. Ich mein, wenn Draxler 9 bekommt (oder 8), bin ich wirklich auf die Noten für Raul, Neuer, Kluge und Farfan gespannt. Müßten so 11er oder 12er sein, oder gar ne 13?
    Zweifellos einer der wenigen positiv auffälligen/aufgefallenen Spieler dieser verhunzten Saison (was die Liga angeht, logo), aber ohne rosarote bzw königsblaue Brille ist da noch sehr viel Luft nach oben, finde ich. Also 7.

  2. Die Begründung, warum ich so benotet habe, steht ja da oben. Für sein Alter und seine Erfahrung reicht das Gezeigte.
    Gut, dass wir alle unsere eigene Meinung haben.
    Auf die Noten von oben genannten Spielern bin ich auch mal gespannt. ;)

  3. Es kommt doch immer auf die Erwartungen an bei solchen subjektiven Bewertungen. Von Raúl habe ich seine guten Leistungen erwartet ( vielleicht nicht wie sehr er die Mannschaft führt, aber seinen Goal output schon), von farfan und neuer ebenfalls so ungefähr. Einzig kluge war eine Überraschung für mich mit seinen klasseleistungen vor der Verletzung. Von der niedrigeren Erwartung wird zB auch Uschi profitieren, denke ich.

  4. Tobi, komm, eigene Meinung hin oder her, aber:
    10 Punkte sind Weltklasse. Also zB eines Messi bzw dem offensiven Mittelfeld eines FC Barcelona würdig.
    Du gibst 9. Abzüge gibt es wegen noch fehlender körperlicher Durchsetzungsfähigkeit und mangelnder Coolness vor dem Tor. Das wäre demnach je ein halber Punkt. Willst du mir ernsthaft sagen, daß Draxler zu Messi nur das fehlt? Einem Ersatzstammspieler, um mal diesen Begriff zu verwenden, der mehr oder weniger ne halbe Saison in einer nur knapp dem Abstieg entgangenen Mannschaft für den (oben ja genannten) einen oder anderen lichten Moment in einer ansonsten doch sehr tristen Saison gesorgt hat?
    @ Hendrik: okay, kann man so sehen, aber dann war die Saison für dich wohl noch beschissener als für mich und ich bin von einem knappen einstelligen Tabellenplatz und besserem als dem gebotenen Fußball (Buli, klar) ausgegangen.

  5. Messi würde meine Bewertung sprengen. Sieh es einfach im Verhältnis zu den bisherigen und kommenden Bewertungen.

  6. Bei den Bewertungen und Begründungen dazu stellt sich mir mittlerweile die Frage was wir hier bewerten? Bewerten wir die Leistung der letzten Saison, mögliches Potenzial oder irgendeine Mischform?
    Hätte ein gestandener Profi die Rückrunde Julian Draxlers gespielt, mehrmals eingewechselt, selten durchgespielt, 3 Tore als offensiver Mittelfeldspieler geschossen, was für Wertungen wären herausgekommen? 5 Punkte, 6 Punkte, sicher nicht mehr. Aber EIGENTLICH ist die Leistung doch unabhängig vom Alter (“Es gibt nur gute und schlechte Profis, keine Alte und Junge.”).
    Klar Potenzial hat Julian Draxler für 8, 9 Punkte, das hat auch unser Bundestrainer bemerkt, alleine gezeigt hat er es höchstens in Einzelmomenten. Daher gibts von mir gerade so 7 Punkte und da ist schon viel “er ist so jung und hat so viel Potenzial”-Stimmung mit drin.
    Und auf eine Kategorie “besser als erwartet” wollen wir doch hoffentlich verzichten http://www.youtube.com/watch?v=hImiPa0YEwo&playnext=1&list=PL0F85025E7F5EE832

  7. Meine Einschätzungen beruhen auf rein subjektiven Sichtweisen auf den Spieler. Wir sind hier nicht der Kicker oder irgendein anderes Pressemedium. Hier darf und soll jeder seine Meinung kund tun. Und für mich ist es einfach nahezu Bestnote, wenn ein A-Jugend-Spieler in seinem ersten Halbjahr so wichtige Tore schießt und sich generell in den Vordergrund spielt. An dieser Note muss er sich natürlich messen lassen.
    Ob ich jetzt bei anderen Spielern härter urteile, muss ich dann gucken.
    So solltet ihr das auch halten.

  8. Hach, Roy Black hatte doch recht…

  9. Von mir bekommt er ne 7, vor allem aber in der Hoffnung, dass er nicht abhebt und seinen Weg AUF SCHALKE weiter geht…

  10. Finde auch, man sollte die Kirche im Dorf lassen. Sicher wird hier niemand ein negatives Wort über ihn verlieren, und das zurecht! Aber für Noten zwischen 8-10 Punkten muss man eine Saison Leistungsträger der Mannschaft gewesen sein. Das war Draxler sicher nicht. Daher gebe ich 6 Punkte, die ich unter den Umständen trotzdem für großartig halte!

 Leave a Reply

(erforderlich)

(erforderlich)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>