Mai 302011
 

Wie Unnerstall hatte auch Matze Schober keine Möglichkeit, sich in dieser Saison auszuzeichnen. Trotzdem kommt dem gebürtigen Marler eine besondere Rolle im Team zu. Er ist äußerst beliebt bei den Mitspielern und quasi die gute Seele des Teams. Vollblut Schalker halt.

Fraglich ist bisher, ob Schober weiterhin seine Funktion im Team ausüben wird. Der Vertrag läuft in knapp einem Monat aus und bisher hat man noch nichts von einer Vertragsverlängerung gehört. Vielleicht verstärkt sich Schalke auch doppelt auf der Torwartposition. Als echte Konkurrenz kann man Schober für die kommende Nummer 1 nicht werten. Wenn Rangnick den Konkurrenzkampf auf der Torwartposition ankurbeln will, ist Schober der falsche Mann. Hier hängt sicher auch viel davon ab, wann Neuer den Verein verlässt.

Bewertung: Ohne Bewertung, da kein Pflichtspiel für die Profis

Auch bei Mathias Schober macht eine Bewertung keinen Sinn. Deswegen nochmal eine Frage zur Zukunft:

Hat Mathias Schober eine Zukunft auf Schalke?

View Results

Loading ... Loading ...
 Posted by on 30. Mai 2011 at 07:30

  3 Responses to “33 – Mathias Schober: Die gute Seele”

  1. Ich habe für ja als Nummer 2 gestimmt, wobei er meinetwegen auch die Nummer 3 machen kann, womit man dann auch die Option hätte mit ner anderen Nummer 2 bzw. 3 mehr Druck auf unsere neue Nummer 1 machen zu können.

    Wobei sich bei nem blutjungen Nachfolger die Frage stellt, ob dann Druck überhaupt die richtige Wahl wäre und nicht ein ruhiger gestandener Keeper wie Schober nicht die bessere Wahl wäre…

  2. Also erstens ist Matze Schober ein super Typ und zweitens ist er die perfekte Nr. 2, egal wer als Nr. 1 verpflichtet wird. Vielleicht sollte man ihm auch mal ein paar mehr Anteile am Geschehen gönnen, es ist ja nicht so, als wenn er keine Bundesligaerfahrung hätte! Nachdem Rangnick ihn schon im DFB Pokal Finale verarscht hat, sollte er ihm jetzt nicht den nächsten Schlag versetzen, ein Verein braucht auch einige Spieler die sich mit dem Umfeld, der Stadt und den Fans identifizieren, so einer ist Matze!

  3. Wenn er sich persönlich mit dieser Rolle abfinden kann, stimme ich in den Kanon ein und sage “Eine Perfekte Nr 2 auf Schalke” solche Loyalität wünsche ich mir bei einem Profi!

    Auch wenn er in den direkten Kampf nicht einzugreifen vermag, weiß ich aus eigener Erfahrung wie Wichtig es ist wenn man einen gestandenen Spieler an seiner Seite hat der einen zu Höchstleistungen pushen kann, wie schon im Falle Neuer geschehen! Also eine Personalie die im Hinblick auf Fährmann nicht zu unterschätzen ist!

 Leave a Reply

(erforderlich)

(erforderlich)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>