Mai 052011
 

Der FC Schalke verabschiedet sich mit einem Horrorergebnis aus der Königsklasse. Auch gestern zeigte Manchester United mit ihrer B-Elf den Schalkern ihre Grenzen auf. Mit 0:2 und 1:4 gingen die Halbfinals also verloren. Das ist schade, denn diese Klatsche verwischt die insgesamt gute Leistung auf internationalem Parkett in dieser Saison.

Alex Fergusson schonte quasi seine kompletten Stammkräfte und schickte stattdessen eine Mannschaft auf den Platz, die wieder nur in den ersten 10 Minuten von den Schalkern unter Druck gesetzt werden konnte. Danach zeigte sich, dass auch diese B-Elf um Längen besser ist als Schalkes erste Garde. Betrachtet man aber mal, wer dort auf dem Platz stand, so muss man sich nicht allzu sehr grämen. Manchesters Zweite wäre in der Bundesliga einer der Meisterschaftsfavoriten.

Manchester stand tief und lies Schalke kommen. Diese kombinierten sich zwar gut durch das Mittelfeld, ernsthafte Chancen konnten aber nicht wirklich kreiert werden. Stattdessen schlichen sich immer wieder Fehler in das Kurzpassspiel. Vor allem Baumjohann spielte den Ball in der ersten Hälfte wohl häufiger zum Gegen- als zum Mitspieler. Nach dem ersten Gegentreffer durfte Schalke immer dann mitspielen, wenn ManU es zuließ. Und da sich einige der Engländer für das kommende Spitzenspiel gegen Chelsea empfehlen wollten, spielten sie auch immer wieder und immer weiter nach vorne.

Dass Neuer letztendlich vier Mal hinter sich greifen musste, fand ich persönlich ein wenig zu hoch. Wobei das Ergebnis sicher nicht unverdient war. Es zeigt den Klassenunterschied mehr als deutlich.

Trotzdem: Danke, Schalke, für diese tolle Champions-League Saison. Danke für eine tolle Auswärtsfahrt nach Lissabon. Danke für einen Jahrhundertsieg in Mailand. Gönn dir ein Jahr Pause und nimm dann einen neuen Anlauf.

 Posted by on 5. Mai 2011 at 09:26

  One Response to “Lehrgeld in Pfund”

  1. Mittlerweile weicht die Enttäuschung, ja ich war wirklich enttäuscht, dem Stolz über das Erreichte. Und das wie. Stichwort 5:2.

    Zur sogennaten B Elf von ManUnited: Ich wäre stolz als Manager solche Spieler auf der Bank zu haben, denn da muss ich viel richtig gemacht haben in meiner Kaderplanung. Sehr viel.

 Leave a Reply

(erforderlich)

(erforderlich)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>