Apr 292011
 

Am Samstag geht es gen Süden zum Rekordmeister. Normalerweise ist das eines der Highlights der Saison. Da der FC Bayern in jeglichen Wettbewerben hinter den Erwartungen zurückgeblieben ist, können wir immerhin dafür sorgen, dass die Bayern nächste Saison am Donnerstag antreten müssen. Da es für uns in der Liga um nix mehr geht, sollte das als Zusatzmotivation reichen.

Natürlich macht auch die Personalie Manuel Neuer das Duell interessant. Der Ablösepoker hat längst begonnen. Während sich die Fußballwelt auf die Seite des Rekordmeisters stellt und den Wechsel in diesem Sommer als ein Muss ansieht, geben sich Tönnies und Heldt standhaft. Manuel Neuer hat zuletzt am Dienstag bewiesen, dass er – auch wenn nur noch mit einem Jahr Vertrag ausgestattet – keineswegs für Kleingeld an die Isar wechseln wird.

Mit Spannung muss man am Samstag Abend auch auf die Ränge der Allianz-Arena schauen. Schon des Öfteren hat die Südkurve – unter Führung der Ultra-Gruppierung Schickeria – deutlich gemacht, dass sie einen Wechsel eines Ur-Schalkers in ihren Kasten so gar nicht akzeptieren wollen. Man darf also gespannt sein, was sich die Fans am Samstag einfallen lassen, um Neuer erneut darauf hinzuweisen, dass er nicht Willkommen ist.

Einen Weg zur Deeskalation zwischen Neuer und der Schickeria könnten ausgerechnet die Ultras-GE geebnet haben. Die haben Manuel Neuer nach ihrem Gespräch und der Veröffentlichung seiner Entscheidung nämlich aus ihrem Kreis verbannt. Dies scheint auf den zweiten Blick etwas voreilig gewesen zu sein. Denn Neuer ist noch nicht weg und bis dahin nunmal einer von uns.

Nur weil Manuel Neuer sich schon entschieden hat, muss das lange noch nicht für Schalke gelten. Ich bin ein Verfechter der 2012 Lösung und hoffe, dass der Hotte das durchzieht und noch ein Jahr von Neuer profitiert, statt ihn vorzeitig ziehen zu lassen. Und ja, ich bin Fußballromantiker! Deswegen denke ich auch, dass Manuel Neuer sich mit noch einem Jahr Schalke anfreunden könnte. Vor allem, wenn das Ruhrpott Derby in Berlin – das hört sich so falsch an – gewonnen wird und auch wir demnächst am Donnerstag mit die Perle vonnet Revier auf Reise gehen werden. Holland, Türkei, Belgien, Spanien, Kanaren und dann gegen Inter in Rumänien. Datt hätte doch watt.

 

 Posted by on 29. April 2011 at 07:30

  One Response to “Immer wieder Donnerstags”

  1. Ja, auch ich bin mal gespannt, wie die Schickeria sich geben wird. Und vielleicht steigt ManU ja tatsächlich noch mal konkret in den Poker um Manu mit ein. Mir würde es gefalllen… ;-)

 Leave a Reply

(erforderlich)

(erforderlich)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>