Apr 122011
 

“Der S04 ist wieder da!” So oder so ähnlich hätten die Sprechchöre in der Arena oder aber auch aus dem medialen Blätterwald lauten können. Doch nichts davon war zu hören. Stattdessen scheinen alle beteiligten die derzeitige Situation beim FC Schalke zu genießen. Neben der Mannschaft ist es vor allem Felix Magath zu verdanken, dass man das schönste aller letzten Saisonspiele im Berliner Olympiastadion machen darf. Unter tatkräftiger Mithilfe von Ralf Rangnick hat sich die Mannschaft binnen kürzester Zeit aus den Abstiegsrängen verabschiedet und eine Galavorstellung in der Königsklasse hingelegt, die uns morgen einen hoffentlich entspannten Champions-League Abend in der Veltins-Arena bescheren wird.

Der Gegner ist immer noch nicht zu unterschätzen. Immerhin ist Mailand amtierender Titelträger der Champions-League. Dazu amtierender Pokalsieger und Meister in Italien. Doch auch auf der anderen Seite der Alpen ist nicht mehr alles rosig, was in der letzten Saison noch eine Gladiole war. Wie der FC Bayern wird Inter dieses Jahr wohl kein Meister. Mit der Champions-League Titelverteidigung wird es auch nichts werden. Dafür wird morgen Abend zur Not Manuel Neuer ganz alleine sorgen. Lediglich der Pokalsieg ist noch drin. Dort wartet als nächstes der AS Rom im Halbfinale.

Wie geht man so ein Champions-League Rückspiel an? Einfach so tun, als ob es 0:0 steht, das geht meiner Meinung nach nicht. Man muss gut stehen. Man muss in entscheidenden Situationen dagegen halten und vor allem die sich ergebenen Konterchancen im eigenen Stadion nutzen. Leider ist der beste Konterspieler morgen gesperrt. Farfan ist wegen Gelbsperre nicht dabei. Deswegen ist eine voraussichtliche Aufstellung für mich schwer vorher zu sagen. Vielleicht spielen dieses Mal Schmitz und Baumjohann von Beginn an. Ob Kluge wieder dabei ist, wird Rangnick hoffentlich irgendwann verlauten lassen.

Egal, wer spielt: Genießt das Spiel, Jungs! Das werde ich auch. Entweder in der Kneipe oder auf der Wohnzimmercouch mit meiner Frau. Die guckt ja seit letztem Dienstag Fußball sogar ohne mich.

 Posted by on 12. April 2011 at 09:29

  One Response to “Einfach genießen”

  1. Um es mit Helge Schneider zu sagen: das prangere ich an. Also, das hier: ‘(…) das schönste aller letzten Saisonspiele im Berliner Olympiastadion machen darf.’
    Du weißt schon, daß das CL-Finale am 28.Mai ist, oder?
    Eben. Also wirklich…

 Leave a Reply

(erforderlich)

(erforderlich)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>