Apr 112011
 

Jose Manuel Jurado, einer der teuersten und umstrittensten Transfers von Felix Magath im Auftrag des FC Schalke 04, setzte am Samstag mit seinem entscheidenden Tor in der 76. Minute gleich zwei Schlusspunkte. Der eine beendete die Diskussion, ob der FC Schalke in dieser Saison nochmals in den Abstiegsstrudel gerät oder nicht. Der andere beendete das Kapitel Felix Magath auf dem Berger Feld endgültig.

Der Ex-Trainer bleibt mit seinem neuen Team so erfolglos wie Rangnick mit Schalke erfolgreich ist. Drei Spiele, drei Siege. Darunter zwei Spiele mit geschichtsträchtigem Charakter. Am Samstag war es dann allerdings doch ein ganz normales Bundesligaspiel. Keine Pfiffe, keine Beifallsbekundungen. Stattdessen gute Stimmung in der Arena. Der Stolz von Mailand schwang mit in den Gesängen der Kurven und schwappte deswegen auch immer wieder über auf die Geraden.

Auf dem Platz ließ Rangnick zunächst das Comeback-Kid Alex Baumjohann auf der Bank und setzte stattdessen auf Lukas Schmitz. Das Experiment ging daneben. Nach vorne hatte Schalke nur über den starken Farfan etwas zu bieten und vor allem Jurado fehlte in der ersten Halbzeit die Anspielstation für seine Kombinationen.

In der zweiten Halbzeit legte Schalke mit Baumjohann nach vorne hin zu und blieb in der Defensive so souverän wie selten. Matip und Höwedes waren am Samstag eine sichere Bank, so dass Neuer praktisch nie ernsthaft geprüft wurde. Auch Papadopoulos spielte extrem gut und ließ Diego selten sein Können zeigen, sonden warf sich immer dazwischen, wenn es einen Ball abzufangen gab.

Die Bundesligasaison ist gelaufen, auch wenn der Abstand zu Platz 5 nur noch sechs Punkte beträgt. Man soll zwar niemals nie sagen, doch in dieser Saison wird man sich über den DFB-Pokal für die internationalen Spiele qualifizieren müssen. Oder über die Champions-League…

 Posted by on 11. April 2011 at 08:18

 Leave a Reply

(erforderlich)

(erforderlich)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>