Mrz 032011
 

…kurz vor dem eigenen 16er, stand Señor Seguro de Vida und verteidigte an vorderster Front den Einzug ins Pokalfinale.

WIR FAHREN NACH BERLIN!

Und verlieren NICHT gegen Duisburg!!!

Ich musste mir gestern aufgrund meiner Thesen im Bezug auf den Ausgang dieser Pokalgeschichte 2010/11 viel Kritik anhören. Im Endeffekt waren wir aber wohl alle froh, dass ich zumindest in Punkt 1 erstmal recht hatte: Die Bayern hau’n wa wech!

Raúl mit dem Instinkttor schon in der Anfangsphase. Danach kollektives Abwehrbollwerk mit einem defensiv starken Matip. Bayern in der ersten Halbzeit praktisch chancenlos, auch weil Neuer allein schon durch seine Präsenz am Rande des Strafraumes, unzählige potenziell gefährliche Bälle im so genannten Keim erstickte.

Zuvor setzte die Südkurve erneut ein Zeichen und forderte quasi geschlossen, dass sich Neuer gefälligst ein anderes Ziel setzen soll, als – wie so viele vor und nach ihm – mit Bayern ein paar Mal Meister zu werden. Passt mir wunderbar in den Kram. Gut gemacht! Weiter so!

In der zweiten Halbzeit führt Neuer ihnen dann mit seiner unfassbaren Ruhe noch einmal genüsslich vor, was sie da in Zukunft wohl verpassen werden: Ein Torwartspiel par exellence!

Im Schalker Spiel sind natürlich die taktische Disziplin in der Defensive und die erstaunlich guten Standardsituationen hervorzuheben. Ach ja, die Bälle haben wir auch noch prima weggehauen!

Dreckiger Pokalsieg! YES! Gleich ist Karneval und deswegen von mir aus Köln heute nicht nur

GLÜCK AUF!

sondern auch

ALAAF!

 Posted by on 3. März 2011 at 07:30

  5 Responses to “Tief im Süden…”

  1. Hach, dieser Verein…schön wars, mit einem Spiel (fast) eine ganze Saison gerettet. Jetzt noch ein Sieg in Berlin, und alles wird gut.

    Die Bayern-Fans haben Manu ganz klar gezeigt, wohin er nicht gehört. Schon beim Aufwärmen gabs ein Transparent mit Mobbing-Ankündigung, auf dem sinngemäß stand “Thomas, bleib bei uns. Den Rest erledigen wir.” Und nach dem Spiel ist die Schickeria noch ne halbe Stunde im Block geblieben, um beim Auslaufen “Neuer, Du A…” zu skandieren. Eigentlich perfekt für uns.

  2. Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin. Ich ich will mit. Hab ich gestern schon geschrieben und jetzt wird es wahr.

    Held des Spiels: Hans Sarpei ;-)

  3. Na komm, ein bisschen Kritik tut auch gut :0
    Es war vielleicht nicht nett ausgedrückt, aber auf keinem Fall nicht negativ gemeint.

    Das Spiel war vielleicht nicht schön, aber am Ende nur 0:1 wichtig ist.

    Alaaf!

  4. Neben vielem anderen, was mich an dem Finaleinzug gefreut hat: Dadurch wird die unerträgliche Meisterschaft der Lüdenscheider ein klein wenig erträglicher. Am 14.Mai werde ich Urlaub machen und Kräfte sammeln für den Support in Berlin!

  5. […] hat? Ich bezweifle es stark. Annan viel in den 9 Ligaspielen weder auf, noch ab. Einzig bei seinem DFB-Pokaldebut im Halbfinale gegen München bleibt mir Annan in positiver Erinnerung. Dort bildete er zusammen mit Hans Sarpei die schwarze […]

 Leave a Reply

(erforderlich)

(erforderlich)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>