Dez 112010
 

Gefällt dir dieser Beitrag? Dann klicke unten den Flattr-Button und spende damit für Schalke hilft!

Der FC Schalke 04 tritt morgen in Mainz zum letzten Auswärtsspiel einer Halbserie an, die so manch königslbauer Anhänger am liebsten gleiche inne Tonne kloppen wollen würde.

Schalke rangiert kurz vor einem Abstiegsplatz. Hinter uns sind nur die beiden Abstiegskandidaten Köln und Gladbach und der VfB Stuttgart, der, nach dem Gesetz der Serie, am Ende der Saison aber mindestens auf einem Europa League Platz stehen dürfte. Andere Kandidaten, die sich da normalerweise ebenfalls tummeln, sind weit und breit nicht zu sehen. Hannover, für mich Abstiegskandidat Nummer 1 vor der Saison, spielt oben mit. Genauso wie Mainz und Freiburg, die die Luft da oben sichtlich gut zu tun scheint.

Will Schalke noch vor der Winterpause die Weichen auf Aufwärtstrend stellen, darf man sich am Sonntag am Bruchweg keinen Ausrutscher leisten. Schon gar keinen wie gegen Kaiserslautern. Schalke befindet sich mitten im Lernprozess, der so langsam Früchte zu tragen scheint. Das erkennt man an einzelnen Spielern, allen voran Jurado, Rakitic und Höwedes, die immer besser spielen, aber auch am Auftreten des gesamten Teams. Die Mannschaft spielt reifer. Ob diese Reife bereits ausreicht, um das Offensivspiel der Mainzer Bruchweg-Boys zu stoppen, werden wir am Sonntag sehen.

Mein Tipp: 0:1 für Königsblau

 Posted by on 11. Dezember 2010 at 14:43

  One Response to “Lernprozesse”

  1. Super Tipp! ;-)

    P.S.: welches Offensivspiel der Mainzer Bruchweg-Boys?!? ;-)))

 Leave a Reply

(erforderlich)

(erforderlich)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>