Nov 062010
 

Dieser Text ist noch in der Bahn auf dem Nachhauseweg entstanden. Er ist noch von den zufriedenstellenden Gefühlen und der Erleichterung nach der Leistungssteigerung geprägt. Eine nüchterne Analyse findet, in Teilen, sicher zu Beginn der Woche statt.

Schalke schafft endlich seinen ersten Heimsieg in dieser Saison und zeigt dabei auch noch eine gute Leistung. Von dem zaghaften Offensivspiel der letzten Wochen war am Freitag zum Glück wenig(er) zu sehen.

Meine Geschichte zum Spiel beginnt in Köln. Fahre ich mit den Rheinpott Kanacken om Zug oder mit den Rheinsteigern im Auto? Ich entscheide mich für letzteres. Ein Fehler! 3 1/2 Stunden brauchen wir über die verstopfte Bahn. Asas Auftritt, auf den ich mich so gefreut habe, bekomme ich nur noch auf dem Fernseher auf dem Weg in die Kurve mit. Dabei habe ich mich so darauf gefreut.

Dafür spielt Mäusken Moritz. Immerhin!
Schalke spielt von Beginn an nach vorne. Kaum Fehlpässe. Ein deutlich erhöhtes Tempo nach vorne. Weil Pauli uns den Gefallen tut und nicht tief steht, haben wir schon in der Anfangsphase Strafraumszenen. Dann steckt Farfan durch. Uchida flankt, Huntelaar verpasst und Raul steht da, wo ich ihn seit Wochen nicht gesehen habe: Goldrichtig und im Fünfer!
Endlich wieder im Führung. Obwohl Pauli nun auch anfängt mitzuspielen, bringen sie die Deckung kaum in Bedrängnis. Vor allem Metzelder spielt bärenstark.
Auch in Halbzeit 2 lässt Schalke nicht locker und geht durch den Kopfball von Huntelaar mit 2:0 in Führung. Da war der Pfosten endlich wieder sein Freund.
Pauli findet nicht mehr statt und Raul krönt seine gute Strafraumleistung mit dem Schlusspunkt.”Der S04 ist wieder da!” hört man vom Oberrang. Da, wo die Supporters stehen. Die Kurve will noch nicht ganz mitsingen. Dafür gibt es auch keinen Grund. Schalke hat Selbstvertrauen getankt. Hat nach vorne gespielt. Das ist gut und darüber freue ich mich. Mehr haben wir noch nicht erreicht. Nachlegen ist angesagt. Samstag geht es gegen Wolfsburg. Da gab es bisher wenig für uns zu holen. Ein Punkt wäre toll. Es soll nun weiter nach vorne gehen.
Glück Auf!
Knappen des Spiels
Raul 3
Metzelder 2
Jones 1
 Posted by on 6. November 2010 at 13:24

  16 Responses to “Ab nach vorne!”

  1. Farfan 3
    Raul 2
    Neuer 1

  2. Und Schmitz -20.
    Wenn der Junge seine Spiel nach vorne nicht verbessert oder wenn wir keinen linken Mittefelder verpflichten, dann kann man linke Seite vergessen.

    • So schlecht habe ich Schmitz gar nicht gesehen. Defensiv ist er nicht (viel) schlechter als Pander. Offensiv darf gerne noch mehr kommen. Am Freitag hat er ja schon immerhin eine Torvorlage gegeben.
      Ich denke Schmitz, ist genauso wie zum Beispiel Matip, von der Gesamtverfassung der Mannschaft abhängig. In seinem Alter auch nicht ungewöhnlich.

  3. Raúl 3
    Uchida 2
    Metzelder 1

  4. Raúl 3
    Metzelder 2
    Farfán 1

  5. Raul 3
    Uchida 2
    Farfan 1

    Find ja, dass Uschi mit Farfan da drüben echt gut Alarm gemacht hat. Macht Lust auf mehr ;)

  6. Find ja, dass Uschi mit Farfan da drüben echt gut Alarm gemacht hat. Macht Lust auf mehr ;)

    Dem schliesse ich mich mal sowas von an! ;-)

    • Der Magath sollte vielleicht mal ein “Best of Rafinha/Farfan” zusammenstellen und dem Ushida als Hausaufgabe mit nach Hause geben… :)

  7. Raul 3
    Farfan 2
    Uchida 1

  8. Moin Tobi,
    es ist immer ein Fehler nicht mit den RheinPott Kanaken zu fahren ;)
    Aber sag nicht, ich hätte dich nicht gewarnt!
    Glück auf
    Janosch

  9. […] blogundweiss.de Ein Blog für den S04 Skip to content HomeKnappen des SpielsKontaktImpressum ← Ab nach vorne! […]

  10. Schönes Video.
    Wundert mich, dass Uschi Spiel so positiv gesehen wird. Klar hat er die Vorlage zum 1:0 gegeben, aber dafür hat er auf seiner Seite (gefühlt) keine einzige gegnerische Flanke unterbunden. Jeder Paulianer der dort auftauchte, durfte den Ball auch rein bringen.
    Die Verteidigung ist aber seine primäre Aufgabe.
    Farfan ist dafür zur Zeit ein Monster! Auch wenn nicht immer alles gelingt, ist er derjenige der läuft und ackert und versucht. So einen noch auf links (Jurado?) und dann kämen auch mehr Flanken rein, auf die Hunter und Raul so angewiesen sind.

    • Das Video habe ich im Netz gefunden. Konnte die Ehrenrunde leider selbst nicht verfolgen.
      Zu Ushida: Er hat sich in den letzten Wochen deutlich gesteigert. Da kann ich nachvollziehen, dass einige ihm eine Nominierung gönnen.

  11. Raúl 3
    Farfan 2
    Metzelder 1

  12. Nix gesehen => keine Knappenwahl. Demnächst wieder.

 Leave a Reply

(erforderlich)

(erforderlich)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>