Okt 082010
 

Es ist Länderspielpause, doch die königsblauen Blogs stehen trotzdem nicht still. Man verweigert sich nur dem Fußball. Nachdem ich gestern meinen, zugegeben etwas aus der Emotion heraus geborenen, Artikel zum Thema Bild-Integration-Fußball veröffentlicht habe, hat Torsten vom Königsblog hat andere Sorgen. Er schreibt zu gut. Manchmal wie Goethe, aber mindestens mal Freud. Uns soll es Recht sein. Weiter so!

Phil mit dem Turnhallengeruch bespaßt uns mit einer Kneipentour durch seine Heimatstadt Schwelm und gibt dabei Anekdoten zum Besten. Ich habe Angst, solch eine Tour durch Köln zu machen. Ich würde wohl, mit dem Gesicht nach unten, im Rhein aufwachen. Höhe Düsseldorf. Vielleicht nehme ich mir das mal in meinem Veedel vor. Das ist realistischer und gesünder. Ich habe sogar gute Chancen, an die 18 oder 19 heran zu kommen. Mit den kleinen 0,2 Kölsch Gläschen ist das durchaus realistisch. @Phil: Ich sag dann mal Bescheid :D

Besonders zu empfehlen ist der Beitrag zur Auswärtsniederlage in Nürnberg auf Auswärtssieg. Dort geht man ein paar Jahrzehnte zurück und liest sich das Meisterschaftsfinale einfach nochmal durch. Tolle Idee. Ein wahres Fundstück!

Ansonsten bin ich mal gespannt auf das Spiel heute Abend. Ich hoffe, es geht fair, aber emotional zu. Und weil Fußball die verrücktesten Geschichten schreibt, glaube ich, dass Özil heute eine entscheidende Rolle spielt.

Auf den “professionellen” Seiten kann ich heute das Interview mit Gerd Rehberg empfehlen. Der Westen hat den Schalker Ehren-Präsi zum Gespräch geladen.

Ein schönes Wochenende erstmal!

 Posted by on 8. Oktober 2010 at 09:02

 Leave a Reply

(erforderlich)

(erforderlich)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>